HITS Ocala/Florida: Amanda Steege mit erstem Hunter-Sieg der Saison

Man fängt in Florida im Januar immer etwas kleiner an, auch wenn das nicht gerade die Art der Amis ist. Noch bleibt in der Hunter-Klasse die Kirche im Dorf und für den ersten Devoucoux Hunter Prix wurden lediglich US$ 5.000 ausgeschrieben. Amanda Steege aus Bedminster/New Jersey wurde letztes Jahr in Saugerties im US$ 500.000 Hunter Prix Finale noch Dritte und ließ einen Haufen Titelaspiranten hinter sich. Zum Warmwerden holte sie sich im neuen Reitjahr nicht nur den Sieg mit Tony Arenas 12jährigem schwedischen Warmblutwallach Majestic, sondern auch noch den dritten Rang auf Monica Olivers Kryptonite. Dazwischen machten es sich auf zwei Steeges Kollegin Ellen Toon (South Salem/New York) und ihr eigener Invincible bequem, der gestern doch schlagbar war.

Für den Sieg reichten zum Auftakt noch 168 Punkte (83 + 85). Da ist also noch reichlich Luft nach oben, aber für den Anfang war es Mrs. Steege zufrieden. "Majestic ist nicht nur ein umwerfendes Springpferd, sondern auch ein braver und leistungswilliger Junge", lobte die Siegerin den Wallach nach der zweiten Runde.

©ESI Photography: Amanda Steege und Majestic im ersten Devoucoux Hunter Prix im HITS Ocala Winter Circuit