HITS Grand Prix Saugerties: Darragh Kenny mit Doppelsieg

Saugerties/New York - Am freitag machte er sich noch warm und kam in Saugerties beim SmartPak Grand Prix auf den dritten Platz. Am Sonntag sah es für Darragh Kenny schon besser aus. Im mit US$ 75.000 ausgeschriebenen HITS Grand Prix steuerte er mit den beiden Pferden der Wannahave Group Wannahave und Sandor de la Pomme auf die Plätze eins und zwei!. Zusamen ergibt das nicht  nur wertvolle Punkte für die Quali zum Pfizer 1 Million Grand Prix im September, sondern auch US$ 39.000 an Preisgeld.

Der gebürtige Ire, der jetzt in Wellington/Florida lebt, hatte 19 Paare und sich selbst im Umlauf zu fürchten. Im Stechen blieben davon die vom Parcoursbauer Kenny Krome aus Westminster/Maryland favorisierten fünf Sportler mit ihren Pferden übrig. Das Stechen war dann für den Rest des Feldes eine brotlose Angelgenheit, denn Kenny legte mit seinem ersten Ritt auf Wannahave gleich eine Zeit hin (40,15 sec), die nicht einmal er selbst auf Sandor de la Pomme unterbieten konnte (41,36 sec). Platz drei ging an Publikumsliebling Margie Engle aus West Palm Beach/Florida und Royce mit einer Zeit von 41,42 sec. Sie blieb wie Kenny und der viertplatzierte Peter Lutz auf Indiana (42,21 sec) fehlerfrei. Mit zwei Abwürfen im Stechen kam Peter Leone und Monica Carrera's Lincourt Gino auf Rang Nummer fünf.

©ESI Photography: Darragh Kenny und Wannahave im HITS Grand Prix