Hindelang Cup U-21 - Katharina Winkler siegt nach Punkten

(Ising) Sie ist eine fixe junge Dame und sie nutzt entschlossen die Chancen, die sich ihr bieten: Julia Schönhuber aus Trostberg hat in Ising die Finalprüfung des Hindelang Cup U-21 unterstützt von Thomas Sabo und der Nürnberger Versicherung gewonnen. Mit einem Top-Ergebnis von 145 Punkte aus allen Qualifikationen trug allerdings die Nürnbergerin Katharina Winkler den Gesamtsieg in der Nachwuchsserie 2012 davon. Die 19 Jahre junge Amazone belegte im Finalspringen Platz sechs und heimste dafür nochmals Punkte im Hindelang Cup U-21 ein.

Julia Schönhuber blieb als einzige Teilnehmerin in der Siegerrunde des Finalspringens Kl. S** fehlerfrei und ist in der Gesamtwertung damit Zweite. Gefreut hat sie sich darüber auch deshalb "weil ich das Pferd ja schon seit seinem zweiten Lebensjahr habe und das ist schon was besonderes mit einem selbst ausgebildeten Pferd zu gewinnen." Das Pferd heißt Checkpoint U und ist ein acht jahre alter Holsteiner Wallach allerfeinster Abstammung. Schönhuber blieb gemeinsam mit Lisa-Maria Meier (PSG Schweizer Hof) und Sligoh Lux Like Diamond im Umlauf fehlerfrei. Katharina Winkler hatte mit Avelino Pech im Umlauf und in der Siegerrunde. Das Punktepolster der jungen Fränkin war allerdings so gut gefüllt, dass sie nun den Gesamtsieg feiern darf. Dritter in der Serie ist Michael Viehweg aus Schönhausen mit 117,5 Punkten.

Nur die 15 besten Teilnehmer der Qualifikation in Ising traten zum Finalspringen an, die besten acht erreichten die Siegerrunde. Platz zwei ging im Finale an Lisa-Maria Meier. Dritter wurde Nico Fackler (RV Arberg) mit Checker. Ising war erneut der Gastgeber für die Generation U-21 aus Bayern und benachbarten Bundesländern. Details zum Cup auch unter www.hindelang-cup.com