Herforder Top 5 Tour 2012: Denis Lynch siegt

(Hagen a.T.W.)  Er kam, sah, ritt zügig und siegte: Denis Lynch aus Irland hat die vierte und damit vorletzte Station der Herforder Top 5 Tour beim internationalen Reitturnier Horses & Dreams in Hagen a.T.W. gewonnen. Mit dem 13 Jahre alten Wallach Night Train fand der in Münster lebende Nationenpreisreiter die schnellste Verbindung - 52,06 Sekunden -  zwischen Start und Ziel und jumpte damit ins Ranking.

Platz zwei ging an den französischen Nationenpreisreiter Olivier Guillion mit Pomme du Vallon, der gute drei Sekunden länger brauchte, als Lynch und sein "Nachtzug", Dritte wurde Andre Schröder aus dem schleswig-holsteinischen Radesforde mit RPm Coquin Chandial. Insgesamt 76 Teilnehmer traten an, um noch Punkte für die Serienwertung zu holen, denn schon in wenigen Wochen wird bei den Steinhagener Reitertagen das Finale zelebriert. Die bislang konstanteste Leistung erbrachte Michael Symmangk aus Herford, der stets sicher punktete und zweifellos der Top-Favorit für das Finale der Herforder Top 5 Tour ist.

Ergebnis Internationale Springprüfung Fehler/Zeit

1. Denis Lynch (Irland) mit Night Train 0/42,06

2. Olivier Guillion (Frankreich) mit Pomme du Vallon 0/45,74

3. Andre Schröder (Radesforde) mit RPM Cocquin Chandial 0/46,20

4. Michael Symmangk (Herford) mit Pikeur Cleveland 0/43,45

5. Rolf Moormann (Ahlhorn) mit Londinum 0/45,75

6. Jan Wernke (Handorf-Langenberg) mit Lorelli 0/46,13

 

Ranking Herforder Top 5 Tour vor dem Finale in Steinhagen:

1. Michael Symmangk (Herford) 55 Punkte

2. Rolf Moormann (Ahlhorn), 40

3. Markus Brinkmann (Herford), 39

4. Markus Merschformann (Osterwick), 38

5. Henrik Griese (Lemgo), 32

6. Gert-Jan Bruggink (Niederlande), Markus Renzel (Oer-Erclenschwick), Ronny Lösche (Ovenstädt), Timo Beck (Kehl), Patrick Stühlmeyer (Osnabrück), Denis Lynch (Irland), 28

Denis Lynch und Nighttrain (Foto: Karl-Heinz Frieler)