Herbstritt beim Reitverein Schönfeld: Start schon am Vormittag

In weiser Voraussicht teilte man die Reiterschar in eine schnelle und eine langsame Gruppe ein. So konnte man sich entscheiden, ob man entweder Wind um die Nase oder Blätterrauschen in den Ohren haben wollte. Planung ist eben alles.

Bei der Pause auf weiter Flur gab es Speisen und Getränke, die entweder satt machten oder wärmten. Ja, ja, die Glühweinzeit ist doch schon angebrochen.

Etwa vier Stunden waren die Reiter und Safari-Gäste unterwegs. Gegen 15.00 Uhr versammelte man sich wieder gesund und munter auf dem Voigt-Anwesen und wird bestimmt auch im nächsten Jahr den Herbst im Sattel und auf dem LKW begrüßen.

HIER geht es zu den Fotos vom Herbstritt des RV Schönfeld (Dank an Angelique für die Bilder - photobyangelique.de )

HIER gibt es mehr Informationen zum RV Schönfeld.