Hardenberg Burgturnier und Klassika: Erlebniswelt mit Sport, Show und Qualitätsausstellung

Aktionszirkel mit Dr. Vivian Gabor - Stefan Lafrentz

Hardenberg Klassika - Stefan Lafrentz

Nörten-Hardenberg - Zahlreiche Aussteller, insbesondere aus Deutschland und den Niederlanden, erwartet der Gräfliche Landsitz Hardenberg vom 20. bis 22. Mai 2016 zur Hardenberg Klassika, dem Festival für Gartenkunst und Lebensart. Über 120 neue und langjährige Partner freuen sich auf die Veranstaltung im romantischen Hardenberg SchlossPark.

Zeitgleich zur Klassika trifft sich die Elite der Springreiter im Rahmen des Hardenberg Burgturnier. Das familiäre Flair und die internationale Bedeutung des Turniers lockt die Stars des Sports im Mai nach Nörten-Hardenberg. Weltranglistenprüfungen - wie der Große Preis um die Goldene Peitsche und die Gothaer Trophy sowie der Preis der Südniedersächsischen Wirtschaft und das Championat von Nörten-Hardenberg - werden ergänzt durch die Youngster Tour. Ein neues sportliches Highlight in diesem Jahr bietet die „Internationale Hardenberg Silver Tour“. In dieser kämpfen die Amateurreiter um die Silberne Peitsche.

Auf die Besucher des Hardenberg Burgturnier wartet ein umfangreiches und unterhaltsames Rahmenprogramm: Livemusik in der Arena, Vorträge zum Mitmachen, Showeinlagen und Vorführungen im Aktionszirkel, welcher sich im Herzen der Klassika befindet. Freitag von 12 – 20 Uhr, Samstag von 10 – 20 Uhr und am Sonntag von 10 – 18 Uhr werden hier verschiedene Präsentationen und Demonstrationen zu den unterschiedlichsten Themen präsentiert.

Das Programm eröffnet am Freitagmittag um 12 Uhr Parelli Trainer Ralf Heil, der mittels sieben Spielen des Parelli Natural Horsemanship den Umgang mit dem Pferd veranschaulicht. Im Anschluss dürfen sich die Besucher auf die Tierheilpraxis Garbe und auf die Dancing Dogs freuen. Ein Hauch vom Wilden Westen zeigen Dr. Vivian Gabor und Marie-Kristien Heger mit ihrer Westernshow. Das buntgemischte Angebot hält unter anderem auch Franziska Wiese mit gymnastizierneden Zirkuslektionen bereit. Für die Jüngsten steht täglich Ponyreiten auf dem Aktionszirkelprogramm und das Weender Krankenhaus ist ebenfalls „an der Bever“ zu Gast und nimmt Kinder mit in ihre Vorträge und demonstriert das praktische Anlegen einen Gipsverbands.

Damit auch den kleinen Besuchern nicht langweilig wird, sorgt das Kinderzelt mit vielen spannenden Aktionen zum Mitmachen, Gestalten und Zuhören für beste Unterhaltung. Dabei darf natürlich auch nicht das Kinderschminken fehlen und so stehen Freitagnachmittag von 14 – 18 Uhr, Samstag von 10 – 18 Uhr und Sonntag von 10 – 16 Uhr kreative Mitarbeiterinnen von Wichtel Events in der Kinderwelt bereit und zaubern den kleinsten Besuchern ein ganz besonderes Andenken auf die Haut.