Hardenberg Burgturnier 2014: Animation in höchster Vollendung bei der Gothaer Night

 

Nörten-Hardenberg, 14.05.2014 - Den Besucher des Hardenberg Burgturniers (22.-25. Mai 2014) erwartet am Samstag, den 24. Mai eine Erlebnisnacht der Extraklasse. Die Gothaer Night bietet eine gelungene Kombination aus Spitzensport und Unterhaltung, die mit Abwechslung pur begeistert. In diesem Jahr gibt es zusätzlich zu den traditionellen Elementen, wie dem Feuerwerk, eine ganz besondere Neuerung: das 3D-Videomapping. Wenn Gebäude, Fahrzeuge oder andere dreidimensionale Objekte plötzlich lebendig werden, darf man seinen Augen ruhig trauen, denn vermutlich ist man in diesem Moment Zeuge eines 3D-Videomappings. dluxe:media, eine Göttinger Multimedia-Schmiede, wird am Samstagabend gegen 23:30 Uhr - in Zusammenarbeit mit dem Technikpartner LUX AV aus Kassel - das Wahrzeichen des Gräflichen Landsitzes Hardenberg mit überlebensgroßen 3D-Projektionen seine eigene Geschichte erzählen lassen. Mit der ebenso innovativen wie überwältigenden Projektionstechnik wird die Fassade der BurgRuine architektonisch und strukturell vollständig verändert und somit zu neuem Leben erweckt. Die visuellen und auditiven Möglichkeiten, die dluxe:media im Animations- und Projektionsbereich zur Verfügung stehen, sind hierbei schier unendlich und gerade aus diesem Grund besonders spannend. Zusammengenommen ist die Gothaer Night ein unvergessliches Erlebnis für Pferde- und Actionfreunde. Drei internationale Springprüfungen, darunter auch das Weltranglistenspringen Gothaer Trophy und bunte Showeinlagen stehen auf dem Programm. Nach der letzten Siegerehrung zieht das Publikum mit musikalischer Begleitung in den Parcours. Es folgt das 3D-Videomapping als Einleitung zum traditionellen Feuerwerk, das von der Firma Flash Art inszeniert wird. Die anschließende BurgParty ist der krönende Abschluss eines aufregenden Abends für Jung und Alt auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg.