Hannoveraner Verband: Die Mounties sind bald da

Verden. Am 4. Mai 2012 wird in Verden der kanadische Höhepunkt des Jahres zelebriert: Die Royal Canadian Mounted Police (RCMP) tritt mit ihren Rappen und dem Musical Ride in der Niedersachsenhalle auf. Eingebettet wird das Top-Ereignis in ein buntes Show-Programm, und dabei treffen die Kanadier auf ihre deutschen Kollegen: Denn auch die Polizeireiterstaffel Hannover wird ihr Können präsentieren.

Sie kommen aus der Nähe von Ottawa und sind auf dem Weg zum Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. nach Windsor: Aber vorher machen die Reiter der RCMP mit ihren 36 Rappen Halt in der Verbandszentrale in Verden. Seit über 20 Jahren sind die Mounties Kunde des Verbandes und kaufen hier Pferde für ihre Hannoveraner Zucht ein. Der Wunsch der Kanadier, einmal im Mekka der Hannoveraner aufzutreten, wird in diesem Jahr realisiert.

Der Musical Ride ist Höhepunkt einer abwechslungsreichen Show: Eröffnet wird der Abend von Lena Kassebaum, die mit Rain of Pearls eindrucksvoll demonstriert, dass auch ein Hannoveraner im Westernring erfolgreich sein kann. Mounted Games und das Schaubild *Wüstenwind" vom Reitverein Aller-Weser und dem Verdener Schleppjagdreitverein sorgen für Spannung und Rasanz in der Niedersachsenhalle. Die Polizeireiterstaffel aus Hannover zeigt, welche Qualitäten die Polizeipferde in Deutschland haben müssen, es werden Auktionspferde der aktuellen Mai-Kollektion präsentiert, und das Landgestüt Celle schickt drei seiner Top-Beschäler: Hochadel, Londontime und Lissaro van de Helle. Den bemerkenswerten Abschluss übernehmen die Mounties! Auch der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister und der Botschafter von Kanada in Deutschland, Peter M. Boehm, werden sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen.

Der Show-Abend beginnt am Freitag, 4. Mai, um 20 Uhr. Sitzplatzkarten für die Veranstaltung sind im Ticketshop unter www.hannoveraner.com oder bei Kristina Schlüter, Tel.: 042 31 673 740 zu beziehen und kosten 25 Euro.