Hannover German Classics 2012: Germany`s Show Contest - Super-Show zum Auftakt

(Hannover)  Das kann heiter werden: Die GERMAN CLASSICS vom 25. bis 28. Oktober beginnen gleich mit einer Premiere. Germany`s Show Contest heißt das Projekt und bringt die besten Schaubilder der Show-Wettbewerbe in Neumünster, Bremen und Frankfurt in die Messehalle 2 nach Hannover. Die Jury- und Publikumssieger, sowie die Erst- und Zweitplatzierten Schaubilder sind eingeladen, am Donnerstagabend  zum ultimativen Vergleich anzutreten. Damit bekommt das internationale Hallen-Reitturnier in Hannover ein besonders turbulentes Opening.

Die Show-Wettbewerbe der Reitervereine haben in Neumünster und Bremen eine eigene Tradition, in Frankfurt wird bereits seit einigen Jahren zum phantasievollen Wettkampf aufgerufen. Heraus kommt dabei in jedem Jahr ein sagenhaft unterhaltsames Spektakel, bei dem alle Altersgruppen innerhalb eines Vereins und alle Talente in ganz unterschiedlicher Weise zum Tragen kommen. Die Länge der einzelnen Schaubilder ist auf 7 - 10 Minuten begrenzt, zwischen Beginn und Ende sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Da wurden schon Musicals neu inszeniert und Märchen mal ganz anders erzählt. Ponys und Pferde in den abenteuerlichsten Verkleidungen treten an und Zuschauer müssen sich auf Begegnungen mit ungewöhnlichen Gestalten einstellen. Gut möglich, dass einem in der Messehalle 2 eine Horde Schlümpfe im Foyer begegnet, auch Räuberbanden wurden bereits gesichtet. Immer wieder verblüffend ist auch die Kreativität der Kostümbildner: Kaum zu glauben, was man aus Wattebäuschchen und Kartoffelsäcken zaubern kann...

Genauso wie bei den Show-Wettbewerben in Neumünster, Bremen und Frankfurt wird es auch bei Germany`s Show Contest in Hannover eine Jury- und eine Phonwertung geben, das heißt die Zuschauer stimmen mit ab. Dotiert ist Germany`s Show Contest mit insgesamt rd. 12.000 Euro. Der Aufwand für die teilnehmenden Reitvereine ist teilweise groß. Pferde und Ponys müssen transportiert werden, Kostüme gebastelt und Requisiten gebaut werden, außerdem wirken bis zu 60 Personen an einzelnen Schaubildern mit.

Germany`s Show Contest beginnt am Donnerstag, dem 25. Oktober um 20.00 Uhr. Das sollte sich niemand entgehen lassen und schon den vergünstigten Ticket-Vorverkauf nutzen. Sparpreise gelten bis einschließlich 15. Oktober. Für den gesamten Donnerstag bei den GERMAN CLASSICS zahlt man dann 10 anstelle von 15 Euro bei freier Platzwahl. Ohnehin kann man bis zum 15. Oktober bei allen Tickets fünf Euro sparen, bei Dauerkarten sogar 20 Euro.

Die Ticket-Hotline ist folgendermaßen zu erreichen:

Tel. (0700) 44 77 63 28 (0,12 Euro/min),

Fax (07162) 94 89 894,

Mehr Infos zu den GERMAN CLASSICS 2012 gibt es im Internet: www.german-classics.com

Foto von Thomas Hellmann: Schauwettbewerb VR Classics Neumünster