Hamburg: 110 Kandidaten fürs Derby 2014

Hamburg - Am Sonntag, 6. Juli 2014, wird das bedeutendste deutsche Pferderennen des kommenden Jahres auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn gestartet.

Die Rennpreise im Derby wurden auf 650.000 Euro angehoben. Diese Preiserhöhung hat ihre Anziehungskraft nicht verfehlt.

Beim Nennungsschluss in dieser Woche wurden 110 Pferde eingeschrieben, womit man das Ergebnis vom Jahr zuvor ein gutes Stück übertraf. Sieben Nationen könnten im Derby 2014 vertreten sein, denn 25 Meldungen kommen aus dem Ausland. Pferde aus Frankreich, England, Irland, Norwegen, Dänemark und den USA sind neben den deutschen Pferden in der Nennungsliste vertreten.

Das Derby ist auch gleichzeitig der Höhepunkt des großen Meetings in Hamburg. Vom 28. Juni bis zum 8. Juli lockt Horn wieder mit hochkarätigem Sport.