Hagen Future Champions 2016: LVM Masters der Junioren für Chantal Rose mit Charewa

Das Siegerteam im LVM Masters der Landesverbände aus Rheinland-Pfalz um die Mannschaftsführer Bruno Eidam und Hans-Josef Gemein. Es gratulierten Ullrich Kasselmann, Pedro Cebulca, Berthold Steghaus (LVM Versicherung), Diana mit Emma Kasselmann und Bundesjugendwartin Heidi van Thiel, © Fotodesign gr. Feldhaus

Das zweitplatzierte Team aus Westfalen mit Mannschaftsführerin Christa Middendorf. © Fotodesign gr. Feldhaus

Das drittplatzierte Team aus dem Rheinland mit Mannschaftsführerin Heidi van Thiel. © Fotodesign gr. Feldhaus

LVM Master der Landesverbände für Rheinland-Pfalz

(Hagen a.T.W.) Am Sonntagnachmittag lud die Familie Kasselmann gemeinsam mit der LVM Versicherung zur großen Siegerehrung im LVM Masters der Landesverbände. Insgesamt 12 achtköpfige Teams aus den Landesverbänden Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg, Bremen, Hannover, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Schleswig-Holstein, Weser-Ems und Westfalen trafen sich im Rahmen des weltgrößten Jugendreiterfestivals Future Champions in Hagen am Teutoburger Wald zum deutschlandweiten Vergleich auf Landesebene.

Ein Team, zwei Disziplinen und jede Menge Spaß, das ist das LVM Masters der Landesverbände: Die Junioren bestreiten Dressur- und Springprüfungen auf M-Niveau, die Jungen Reiter müssen sich im Parcours, wie im Viereck in der schweren Klasse beweisen.

Das Team Rheinland-Pfalz machte am Ende das Rennen und sicherte sich mit 190 Punkten das LVM Master der Landesverbände, für dessen Sieg eine Reise für das ganze Team winkt. Die Junioren Christian Alsdorf und Paula Braun und die Jungen Reiter Sophie Stilgenbauer und Marie-Louise Colling durften die Siegermannschaft im Dressurviereck präsentieren. Im Parcours waren die Junioren Cedric Wolf und Alicia van Daniel, sowie die Junge Reiterin Isabelle Gerfer unterwegs. Insgesamt sicherten sich die Rheinland-Pfälzer fünf der insgesamt acht ausgetragenen Wertungsprüfungen und zwar durch Christian Alsdorf, der sich in beide M-Dressuren an die Spitze setzte, Cedric Wolf, der im M*-Springen gewann, und Isabelle Gerfer, die sich die zwei Springen der schweren Klasse sicherte. Hinzu gesellten sich wertvolle Platzierungen, die der zweitplatzierten Mannschaft aus Westfalen kein Vorbeikommen ermöglichte. Neun Punkte fehlten dem Team aus Westfalen, um Mannschaftsführerin Christa Middendorf, zum Sieg. Auf Rang drei und mit 155 Punkten - einem deutlichen Abstand zu den Westfalen – kam das Team aus dem Rheinland mit Mannschaftsführerin Heidi van Thiel auf Platz drei.

Bruno Eidam, der seit Anfang des Jahres Landestrainer der Junioren und Jungen Reiterin der Dressur aus Rheinland-Pfalz ist, war das erste Mal und gemeinsam mit Hans-Josef Gemein als Vertreter seines Landesverbandes in Hagen und sprach Lob und Dank an die Veranstalter und den Sponsor, die LVM Versicherung, aus. „Das LVM Masters ist eine tolle Initiative, die den so wichtigen Teamgeist fördert und das ist mir als Landestrainer für unsere Jugend natürlich besonders wichtig“, erklärte Eidam. „Wir haben ein Team für das LVM Masters nominiert, das natürlich Chancen auf eine Medaille hatte – trotzdem war auch das Glück auf unserer Seite und der eine oder andere ist hier in Hagen über sich hinaus gewachsen.“

Ein zufriedenes Siegerteam, das freute auch Berthold Steghaus, Bereichsleiter Landwirtschaft der LVM Versicherung, der das LVM Masters im Jahr 2005 gemeinsam mit den Veranstaltern der Future Champions ins Leben gerufen hat. „Wenn ich sehe, wie sich die Junioren und Jungen Reiter gegenseitig und auch disziplinübergreifend anfeuern, das ist etwas ganz Besonderes.“ Der Glanz in den Augen der Jugendlichen und der Stolz, mit dem sie ein gutes Abschneiden im Team auch nach außen kommunizieren, sei einzigartig, erklärte Steghaus zufrieden. 

Ergebnisse LVM Masters Hagen Future Champions 2016:

Endstand LVM Masters Springen und Dressur –

Junioren/Junge Reiter 2016:

1. LV Rheinland-Pfalz, Mannschaftsführer: Hans-Josef Gemein/Bruno Eidan, Reiter: Christian Alsdorf (DJ), Paula Braun (DJ), Sophie Stilgenbauer (DJR), Marie-Louise Colling (DJR), Cedric Wolf (SJ), Alicia von Daniel (SJ), Tom Schewe (SJR), Isabelle Gerfer (SJR), Gesamtpunktzahl: 190 Punkte; 2. LV Westfalen, Mannschaftsführer: Christa Middendorf, Reiter: Antonia Friedhoff (DJ), Lia Welschof (DJ), Lisa Breimann (DJR), Louisa Emmerich (DJR), Kathrin Wacker (SJ), Marc Nüßing (SJ), Steffen Eickenkötter (SJR), Laura Emming (SJR), Gesamtpunktzahl: 182 Punkte; 3. LV Rheinland, Mannschaftsführer: Heidi van Thiel, Reiter: Anna Pramschüfer (DJ), Felicia Lammerting (DJ), Lisa Prummenbaum (DJR), Vanessa Dornhöfer (DJR), Tim Birkenstaedt (SJ), Franziska Müller (SJ), Kai Terhoeven-Urselman (SJR), Hendrik Tillmann (SJR), Gesamtpunktzahl: 155 Punkte; 4. LV Weser-Ems, Gesamtpunktzahl: 136 Punkte; 5. Schleswig-Holstein, Gesamtpunktzahl: 131 Punkte; 6. LV Berlin-Brandenburg, Gesamtpunktzahl: 124 Punkte; 7. LV Mecklenburg-Vorpommern, Gesamtpunktzahl: 122 Punkte; 7. LV Bremen, Gesamtpunktzahl: 122 Punkte; 8. LV Hessen, Gesamtpunktzahl: 120 Punkte; 9. LV Baden-Württemberg, Gesamtpunktzahl: 120 Punkte; 11. LV Hannover, Gesamtpunktzahl: 112 Punkte; 12. LV Sachsen, Gesamtpunktzahl: 108 Punkte;

61 Dressurprüfung Kl.M,

LVM Masters Junioren:

1. Christian Alsdorf (Rheinland-Pfalz), His Heini OLD, 71.396%; 2. Felicia C. Lammerting (Rheinland), Double Diamond II, 69.910%; 3. Lia Welschof (Westfalen), Linus K, 69.279%; 4. Anna Casper (Baden-Württemberg), Satchmo 105, 68.784%; 5. Tanja Schneider (Mecklenburg-Vorpommern), Fashion Week, 68.333%; 6. Louisa Kannemeier (Hannover), Online Ixes, 67.342%;

59 Springprüfung Kl. S*,

LVM Masters Junge Reiter:

1. Isabelle Gerfer (Rheinland-Pfalz), Ironie du Bois Halleux, 0.00/58.67; 2. Fabienne Graefe (Weser-Ems), New Love 2, 0.00/59.20; 3. Jennifer Taxis (Baden-Württemberg), Liborius 4, 0.00/62.54; 4. Laura Emming (Westfalen), Rhagya des Aucels, 0.00/63.74; 5. Kai Terhoeven-Urselmans (Rheinland), Zeus du Buisson Z, 0.00/64.61; 6. Christin Wascher (Mecklenburg-Vorpommern), Sweet Peppina, 0.00/65.26;

57 Springprüfung Kl. M*,

LVM Masters Junioren:

1. Cedric Wolf (Rheinland-Pfalz), Calandra 21, 0.00/57.01; 2. Kathrin Wacker (Westfalen), Viola 273, 0.00/57.71; 3. Chantal Rose (Berlin-Brandenburg), Charewa, 0.00/58.20; 4. Marc Nüßing (Westfalen), Filja 4, 0.00/58.26; 5. Laura Schoechert (Sachsen), Dewinia 2, 0.00/60.17; 6. Lilli Plath (Mecklenburg-Vorpommern), Luna 1603, 0.00/62.34;

63 Prix St. Georges,

LVM Masters Junge Reiter:

1. Lisa Breimann (Westfalen), Aida Luna, 70.921%; 2. Sophia Funke (Weser-Ems), Lousiana K, 69.781%; 3. Ragna Mann (Schleswig-Holstein), Indian Queen 2, 69.474%; 4. Sophie Stilgenbauer (Rheinland-Pfalz), Scharon 17, 69.254%; 5. Lisa Prummenbaum (Rheinland), Serenissima RH, 68.991%; 5. Julia de Ridder (Rheinland), Comtessa 103, 68.991%;

62 Dressurprüfung Kl. M,

LVM Masters Junioren:

1. Christian Alsdorf (Rheinland-Pfalz), His Heini OLD, 71.711%; 2. Lia Welschof (Westfalen), Depeche Mode 7, 70.614%; 3. Felicia C. Lammerting (Rheinland), Double Diamond II, 69.518%; 3. Lia Welschof (Westfalen), Linus K, 69.518%; 5. Emilia Josephina Jensen (Schleswig-Holstein), Resümee 4, 68.553%; 6. Dina Bardach (Rheinland), Bentley 49, 68.114%; 6. Sophie Reef (Weser-Ems), Sir Cedric 6, 68.114%;

58 Springprüfung Kl. M*,

LVM Masters Junioren:

1. Chantal Rose (Berlin-Brandenburg), Charewa, 0.00/36.03; 2. Niclas Baule (Hannover), Quinaro SVM, 0.00/37.99; 3. Laura Schoechert (Sachsen), Dewinia 2, 0.00/39.30; 4. Anna-Sophia Schumacher (Hessen), Carry On 7, 0.00/41.47; 5. Lea Morgenroth (Schleswig-Holstein), Catokia, 0.00/71.05; 6. Marc Nüßing (Westfalen), Clayton ASK, 0.25/76.33;

60 Springprüfung Kl. S*,

LVM Masters Junge Reiter:

1. Isabelle Gerfer (Rheinland-Pfalz), Ironie du Bois Halleux, 0.00/37.08; 2. Philipp Brodhecker (Hessen), Menthol 2, 0.00/37.18; 3. Jennifer Taxis (Baden-Württemberg), Liborius 4, 0.00/38.16; 4. Annika Ebert (Sachsen), Chacco-Charlie, 0.50/77.08; 5. Steffen Eikenkötter (Westfalen), Quirano S, 0.50/77.44; 6. Maximilian Rolf (Bremen), Al Capone 162, 2.25/84.95;

64 Dressurprüfung Kl. S,

LVM Masters Junge Reiter:

1. Lisa Breimann (Westfalen), Aida Luna, 71.491%; 2. Sophie Stilgenbauer (Rheinland-Pfalz), Scharon 17, 70.263%; 3. Julia de Ridder (Berlin-Brandenberg), Comtessa 103, 68.991%; 4. Lisa Prummenbaum (Rheinland), Serenissima RH, 68.947%; 5. Laura Ihring (Hessen), What's up 16, 67.500%; 6. Sophia Funke (Weser-Ems), Diamond Rex 2, 67.412%