Grüne Woche in Berlin mit FN-Bundeshengstschau

Die Internationale Grüne Woche in Berlin bleibt pferdefreundlich. Vom 21. bis zum 23. Januar 2011 bewerben sich um die neunzig Hengste auf der 3. FN-Bundeshengstschau Sportponys in Berlin unter dem Funkturm.

Gekürt wird kein geringerer als der Bundessieger. Zulassung: 4- bis 12-jährige Hengste; zugelassene Rassen: Deutsches Reitpony, New Forest Pony, Connemara Pony und Welsh Pony der Sektionen B u. D. Jeder teilnehmende Ponyhengst muss im Hengstbuch I eines Zuchtverbandes eingetragen sein, der der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) angehört. Die Vorauswahl der teilnehmenden Hengste fand bereits innerhalb der Zuchtverbände statt. Unterteilt ist der Wettbewerb jeweils in einen rassespezifischen Teil (Exterieur, Gangartenbeurteilung)und in einen sportlichen Teil (Beurteilung im Freispringen und unter dem Sattel). Gekürt werden am Ende der Wettbewerbe die Bundessieger der einzelnen zugelassenen Rassen und jeweils ein Sieger in den Kategorien Springen, Dressur und Vielseitigkeit.

Außerdem Fahrsport: Pferde-Wagenrennen - 5. Berlin-Brandenburger Fahrsport-Hallen-Cup; Sonntag, 30. Januar