Großer Preis von Malchow 2015: Die Kleeblätter geizten nicht mit Beifall

Wenn Turniersprecher Fabian Pagenhardt das Malchower Publikum zum Klatschen auffordert, dauert es dort nicht besonders lange, bis es rumpelt im Karton. Die überwiegend weiblichen Kleeblätter machten sich am Platzrand lautstark bemerkbar und honorierten die vielen guten Leistungen im Preis der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH. Zum Preisgeld gab es übrigens noch einen hochwertigen Festtool-Akku-Schrauber vom Berliner AFT Konzept Store.

Vorher allerdings musste noch schnell herausgefunden werden, wer nach Umlauf und Stechen dieser Springprüfung der Klasse S* den Jackpot plus Schrauber in Empfang nehmen durfte. Dafür machten sich dreißig Paare auf den Weg in den Stangenwald von Ralf Stehr. Fünf Paare kamen ohne Abwürfe über die Hindernisse und durften sich für den verkürzten Parcours anmelden.

Den Anfang im Umlauf machten Felix Ewald und A’Feliks. Nach Korrektur der erlaubten Zeit waren es null Fehler. Danach dauerte es dann eine kleine Weile, bis das Stechen stattfinden konnte. Einige illustre Namen inklusive Landesmeistern plus sonstige Favoriten sammelten reichlich Punkte, die allesamt den Weg zur Finalrunde versperrten. Zur Verteidigung der Sportler muss man allerdings eingestehen, dass sich ein Unwetter mit Sturm und Regen ankündigte und die Malchower Birken am Platzrand  ordentlich in Schwingungen versetzte. Es fiel sogar ein Hindernis fast vollständig um. Allein der Regen blieb aus und nach einer Viertelstunde schien wieder die Sonne – kein Regen, Stimmung noch immer gut. Leider waren da einige Aspiranten auf den Sieg schon durch.

Erst Pia Janecke mit Chilli, so etwa zur Halbzeit des Umlaufs gestartet, zeigte dem Felix, dass sie im Kampf um Gold ein Wörtchen mitreden wollte und zog ebenfalls ins Stechen ein. Ihr folgte gleich hinterher Toni Eckardt auf Lukas sowie Kimberley Alexandra Gibson und Mc Leod. Das Quintett machte Lars Rau mit Pepe komplett.

Kurze Pause, Umbau, wieder große Geräuschkulisse seitens der Kleeblätter für die Teilnehmer des Stechens. Das motivierte.

Als erster profitierte davon Felix der Ewald mit A’Feliks. Besitzer Michael „der Lange“ Neie stand an der Bande; hatte noch die Siegesstimmung von Gorgast in den Knochen. Und Felix enttäuschte ihn auch diesmal nicht. Es wurde eine sehr schnelle Nullrunde. Was die Zeit allerdings wert war, musste sich zeigen. Pia Janecke folgte auf Chilli und gab ordentlich Pfeffer. Das Paar war etwas langsamer als die Vorgänger.

Toni Eckardt und Lukas hatten im Anschluss zwei um und reihten sich auf Rang drei ein. Blieben noch zwei Starter. Kimbi Gibson und Mc Leod machten zwar Dampf, mussten diesen aber leider mit einem ärgerlichen Abwurf bezahlen. Felix Ewald führte noch immer und hatte lediglich einen Konkurrenten zu fürchten: Pepe unter Lars Rau hatte schon einige GPs gewonnen und zeigte in der Bahn keine Schwächen. Am Ende waren die beiden eine Viertelsekunde langsamer als Felix und A’Feliks – Silber.

Felix Ewald vom RC Gut Wochowsee holte sich den Sieg im Großen Preis von Malchow und bedankte sich über das Mikro beim großartigen Malchower Publikum. Er gab zu, dass er mit dem Akku-Schrauber nicht so viel anfangen kann und überließ diesen dem strahlenden Pferdebesitzer.

So endete das Malchower Turnier nach drei ereignisreichen Tagen und hinterließ wie immer einen bleibenden Eindruck bei den Teilnehmern und Zuschauern. Die Kleeblätter hatten mal wieder alles gegeben und richtig gemacht.

Fotos von Jan-Pierre Habicht ©

HIER geht es zur Bildergalerie vom Großen Preis.

22 Springprfg.Kl.S m.St.*
Preis HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH
Rang Pferdename Reitername U:F. U:Z. S:F. S:Z.
1 A' Feliks Ewald,Felix  0,00 79,87 0,00 *33.06
2 Pepe 175 Rau,Lars  0,00 77,75 0,00 *33.32
3 Chili 18 Janecke,Pia  0,00 76,74 0,00 *36.97
4 Mc Leod 2 Gibson,Kimberley A. 0,00 79,99 4,00 *36.36
5 Lukas 910 Eckardt,Toni  0,00 79,11 8,00 *40.79
6 Canderel 2 Krückel,Frank  4,00 73,15
7 Levinia 11 Strehmel,Laura  4,00 77,92
8 Cordabelle N Ewald,Felix  4,00 79,45
9 Cornet's Coconut ES Lehrfeld,Volker  4,00 79,81
10 Arctos 4 Stroehmer,Siegmar  5,00 84,57
Nicht platziert
11 Cid 42 Wallenhauer,Kai  8,00 76,16
12 Scaliostro Zieten,Hans-Christian  8,00 79,75
13 Cantador ES Lehrfeld,Christin  8,75 83,35
14 Charewa Rose,Chantal  12,00 74,43
15 Chello 7 Böse,Stefan  12,00 96,77
16 Cordula 45 Rau,Lars  12,25 81,14
17 Lorano 15 Verworner,Udo  15,00 92,15
18 Armani 272 Rose,Chantal  16,00 79,42
19 Balou's Saraszene Freye,Andrea  16,50 82,26
20 Aconto 4 Stroehmer,Siegmar  17,25 85,15
21 Epento Jülisch,Jennifer  20,00 80,84
22 Aspen B Landoulsi,Riad  20,25 81,18
23 Sensu Stricto Krückel,Frank  21,00 84,49
24 Chicago 138 Huschke,Johanna  21,50 118,89
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- Geysira Siewert,Rick 
--- Simply the Best 24 Wallenhauer,Kai 
--- Concetto's Son Ewald,Felix 
--- Sir Sergio L Maiwald,Max 
--- Lordina 9 Lehrfeld,Volker 
--- Amira 109 Wallenhauer,Kai