Große Woche in Iffezheim 2012: 15 Stuten kämpfen um Gruppenehre am Samstag

Iffezheim,  29.8.2012 - Das Hauptrennen am fünften Tag der Grossen Woche, die noch bis zum 6. September läuft, dürfte eines der absoluten Highlights der größten Galoppveranstaltung in Deutschland werden. Gleich 15 Ladies, darunter fünf aus England und Frankreich, treten zum Baden Racing Stutenpreis an, einem Gruppe III-Rennen über 2.200m. Der in Deutschland gerade in Stutenrennen so erfolgreich operierende Franzose Henri Pantall hat mit Night Serenade und Pagera gleich zwei Eisen im Feuer. Andreas Wöhler bringt mit Global Magic und Waldtraut ebenfalls zwei Starterinnen an den Ablauf. Waldtraut wurde immerhin Dritte im Stutenderby, dem Preis der Diana in Düsseldorf. In dem Rennen wird die Super Dreierwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 25.000 Euro ausgespielt.

Neun Rennen werden am Samstag auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden geboten, der erste Start erfolgt um 13.50 Uhr. Das dritte Rennen ist das Badener Gemeinde Derby, das zum zweiten Mal gelaufen wird. Die Auslosung der Pferde an die teilnehmenden Gemeinden erfolgt am Donnerstag. Zum Rahmenprogramm gehören die für den Basissport hoch dotierten Goldhandicaps. Die made in baden Trophy, ein mit 15.000 Euro dotierter Ausgleich IV über 1.800m, ist auch die "Wettchance des Tages". Hier garantiert Baden Racing in der Viererwette eine Gewinnausschüttung von 30.000 Euro. In der zweiten Viererwette (9.Rennen) werden 15.000 Euro garantiert.

Am Samstagabend findet dann das gesellschaftliche Highlight der Grossen Woche: Der Grand Prix Ball im Kurhaus Baden-Baden mit der Ehrung des "Galopper des Jahres 2011". Durch den Abend führt Frauke Ludowig.

Foto von Baden Racing: Stutenpreis Vorjahressiegerin February Sun