GLOCK meets Vienna – GASTON GLOCK’s Championat Vienna

Mit viel Herz und bis ins kleinste Detail perfekt geplant, das ist die Devise im Hause Gaston und Kathrin GLOCK, welche für Reiter, Pferde und Gäste gilt. Gaston Glock, Gründer und Eigentümer der GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria und Netherlands, bietet besondere Bedingungen im Pferdesport und ist als einer der größten Förderer bekannt. Auf Grund dessen und auch als Beitrag für besondere Pferdesportveranstaltungen wird es nun erstmals Gastperformances außerhalb des GHPC in Treffen geben: die GASTON GLOCK’s Championate.

Die Premiere: Wien!

An drei Orten in Österreich wird das GASTON GLOCK’s Championat zu erleben sein und die erste Station hat mit GASTON GLOCK’s Championat Vienna eine wunderbare Kulisse gefunden: das Vienna Masters am Wiener Rathausplatz.

Ein Paradies im GLOCK Style – Zeit für Träume

Es ist ein Paradies für Pferde, Reiter und Gäste – ein Paradies auf Zeit. Wie eine Fata Morgana taucht GASTON GLOCK’s Championat mit dem bekannten Flair der GLOCK Perfection auf. Dazu wird eine eigene Welt kreiert und neben der großzügigen Dotation für das Weltranglistenspringen und den Veranstalter begeht GLOCK neue Wege im Pferdesport.

Perfektion trifft Pferdesport

Der Parcours besteht aus eigens kreierten GLOCK Hindernissen, die mit dem für GLOCK typischen wundervollen Blumenschmuck dekoriert sind. Die GLOCK Pokale für die besten drei dieses Championats stammen aus der Goldschmiedemanufaktur von Martin Schaller, die Platzierten erhalten GLOCK Schleifen und GLOCK Präsente.

Als Speaker ist während des GASTON GLOCK’s Championats eine Dame im Einsatz, deren Stimme von den Veranstaltungen im GHPC Treffen schon international bekannt ist.

Die GLOCK Musik zur Siegerehrung wurde eigens von dem berühmten Niederländer Joost Peters komponiert und für die Moderation der Ehrung des Siegers und der Platzierten reist ORF-Star Christian Clerici eigens an.

 

Bilder:

ViennaMasterrs_C22D0026: Das Rathaus bietet bei GLOCK’s Championat Vienna eine unvergleichliche Kulisse. © Michael Rzepa

GLOCK Rider Dieter Köfler wird mit GLOCK’s Prince de Vaux für Österreich ins Rennen gehen. © Michael Rzepa