GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER: Zwei neue GLOCK Dressurdiamanten

Bis ins kleinste Detail perfekt und vor allem mit viel Herz geplant – eine Devise, die im Hause Gaston und Kathrin Glock für Gäste und Reiter und vor allem auch für die Pferde gilt. Dies sieht und spürt man überall im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER in Österreich und in den Niederlanden. Dazu passend haben zum Abschluss eines sportlich höchst erfolgreichen Jahres nun zwei vierbeinige Stars ihre Boxen im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER bezogen.

Mit viel Freude wurden der 4-jährige, in Dänemark gezogene Warmbluthengst GLOCK’s Zonik (Zack x Romanov) und der 10-jährige, in den Niederlanden gezogene GLOCK’s Valentino (Flemmingh x Goodtimes) im GHPC in Harskamp willkommen geheißen. Beide Pferde kommen aus dem Stall des Silber- und Bronzemedaillengewinners der Weltreiterspiele in Aachen (GER) 2006, Andreas Helgstrand (DEN). Der 2008 geborene GLOCK’s Zonik ist ein ungemein typvoller dänischer Warmbluthengst mit herausragenden Grundgangarten, die ihn zu den interessantesten Hengstanwärtern dieses Jahres machten. Bereits 2011 gewann er unter Andreas Helgstrand das Finale der 4-jährigen Dressurpferde Dänemarks mit einem herausragenden Score von 9,3 Punkten, wobei der Trab sogar mit einer 10 gewertet wurde. 2012 ist er nun der Hengstchampion der dänischen Warmblutzucht.

Der zehnjährige, in Holland gezogene Wallach GLOCK’s Valentino stammt vom berühmten Holsteinerhengst Flemmingh ab, der in Holland gekört und mit der hohen Auszeichnung „pref“ honoriert wurde und auch der Vater von Edward Gals ehemaligem Spitzenpferd Lingh war. Er hat noch wenig Erfahrung am internationalen Parkett, zeigte sich jedoch dermaßen ideal unter dem Sattel, dass er seine Karriere nun im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER fortsetzen kann.

Nun wird beiden Pferden unter der Obhut von den sportlichen Leitern des GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Netherlands – Hans Peter Minderhoud, Edward Gal und Nicole Werner – erst mal Zeit gegeben, um sich an die neue Umgebung und die neuen Bezugspersonen gewöhnen zu können. Das Training wird mit leichten Übungen begonnen und erst dann wird man für die weitere Zukunft planen.

HIER geht es zu einem Video von Zonik.

BILD: GLOCK Rider Hans Peter Minderhoud, GLOCK Trainer Nicole Werner, Kathrin Glock (Geschäftsführerin GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER), GLOCK RIDER Edward Gal © Studio Horst