GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER CSI*** 2013: Ergebnisse vom Donnerstag im Springen in Villach-Treffen

Schnelle Runden, super Siege – das war

der erste CSI3*-Turniertag im GHPC

Mit einem rasanten Ritt und einem heimischen Sieg feierten die österreichischen Reiter einen fulminanten CSI3* Auftakt im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER. Christian Schranz (NÖ) trug sich mit seinem Whisper von Lichten als Erster in die Siegerliste ein. Seinem Beispiel folgte beim Youngster Tour Opening Markus Saurugg. Der Steirer verhalf Österreich mit seiner erst 6-jährigen Zita 94 und einer schnellen Nullrunde zum zweiten Mal auf Platz eins. Im Amateur Tour Opening schnappte sich Rumäniens Nachwuchstalent Lisa Candin mit ihrer erfahrenen Stute Remember Z den Platz am Siegespodest. Den genauen Überblick über das Geschehen vom Donnerstag (31.01.) lesen Sie hier:

Zum Auftakt ein österreichischer

Sieg für Christian Schranz!

Was für ein Start! Zum saisonalen Auftakt im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER erklang heute die Siegerhymne der Alpenrepublik. Dafür hatte Christian Schranz gesorgt, der seine Runde im Eröffnungsspringen über 1,30 m von Beginn an auf Sieg anlegte und diesen 47,46 Sekunden später auch in der Tasche hatte. Der Niederösterreicher, schon oftmals in der rot-weiß-roten Nationenpreisequipe präsent, galoppierte mit seinem 11-jährigen Fuchswallach Whisper von Lichten konsequent nach vorne und mit Bestzeit ins Ziel.

Mit Platz zwei mussten sich da der bislang führende Speed-Express aus Italien, Emanuele Gaudiano, und sein 8-jähriger Padinus-Sohn Admara 2 zufriedengeben (47,58) und auf Platz drei glänzte heute Werner Muff (SUI), der seine Runde mit der 10-jährigen Kannan-Tochter Donna in der Zeit von 47,59 Sekunden beendete.

In die Platzierung ritten außerdem noch folgende Österreicher: GLOCK Rider Robert Puck mit GLOCK’s Alato SR auf Platz sechs, GLOCK Rider Katrin Khoddam-Hazrati mit Oktave auf Platz acht, Steiermarks Markus Saurugg mit Texas I auf Platz zwölf, Niederösterreichs Anton Martin Bauer mit Dominant van’t Heike auf Platz 15, GLOCK Rider Gerfried Puck mit GLOCK’s Wibo B auf PLatz 16 und Steiermarks Alfred Greimel mit Cherie 178 auf Platz 21.

 

 

02 Youngster Tour

 

 

Österreich zum Zweiten – die Young

Horses Tour geht an Markus Saurugg

Im atemberaubenden Tempo brauste Markus Saurugg mit seiner Zita 94 zum Sieg in der Youngster Tour für 6- und 7-jährige Nachwuchspferde und brachte Österreich damit schon beim zweiten Bewerb den zweiten Sieg.

„Sie macht es einem wirklich einfach!“, strahlte er dann beim Interview über seine mit viel Grundschnelligkeit ausgezeichnete 6-jährige Stakkato-Tochter. 50.80 Sekunden, eine Wahnsinnszeit hatte der Steirer da heute mit der in Holstein gezogenen Stute hingelegt und Schwedens Erika Lickhammer mit der 7-jährigen Namelus-R-Tochter Bellinda um mehr als drei Sekunden abgehängt (53,70).

Platz drei ging an der ebenfalls 7-jährige Querry (von Quattro B) unter Antonia Schnabel (GER) und österreichische Platzierungen holten zusätzlich noch Cat Ballou (von Cassini II) unter Anton Martin Bauer (5. Pl.), Lagraferno (von Lapolo) unter Julia Bieler (6. Pl.), GLOCK’s Chamonix (von Castillo) unter Gerfried Puck (8. Pl.), Romy S (von Santander) sowie Swiss Nirvano (von Nintender) – beide unter Siegfried Schlemmer (Platz 10 und 11).

03 AMATEUR TOUR

Spannung bis zum Schluss in der Amateur Tour -

Lisa Candin (ROU) räumt das Feld von hinten auf

Die internationalen Amateure machten es bei ihrer Eröffnungsrunde über 1,20 m spannend. Eine Bestzeit jagte die nächste und der vorletzten Starterin, Jungamazone Lisa Candin (ROU), gelang schlussendlich mit ihrer erfolgserprobten Stute "Remember Z" die Bestzeit von 50,09 Sekunden und damit der Sieg. Die 17-jährige Stute konnte schon mit ihrem Vater, dem internationalen Springreiter Andy Candin viele Erfolge verbuchen und verhalf so dem Nachwuchstalent beim Ritt zu Platz eins. Souverän meisterten auch Karen Fouzailov (ISR) und "Iceman 4" den Parcours und verwiesen so den bislang führenden Csaba Kovács (HUN) mit "Diamond" auf den dritten Rang.

Für Österreich holten Franziska Binder mit Laetizia Platz vier, Dieter Sommerhuber mit Rubico Platz sechs, Isabella Paier mit Avellino 2 Platz sieben, Birgit Peintner mit Cazzano Z Platz acht, Katharina Leitsberger mit Michael Platz zehn, Jennifer Gasselich mit Ucarla Platz zwölf, Christina Joham mit Troubadour Platz 13, Nika Kulmitzer mit Laptop V Platz 14, David Tschikof mit GLOCK's Timo Platz 15 und Daniela Oitzinger mit Goldstern 14 Platz 16.

Ergebnisse vom Donnerstag CSI*** Villach-Treffen

im Glock Horse Performance Center 2013:

 

01  Eröffnungsspringen -

BRONZE SILVER GOLD

CSI3* | Int. Springprüfung nach

Fehlern und Zeit (1.30 m)

1. Whisper von Lichten CH - Schranz Christian (AUT/NÖ) 0 47.46

2. Admara 2 - Gaudiano Emanuele (ITA) 0 47.58

3. Donna - Muff Werner (SUI) 0 47.59

4. Spice Girl - Carey Shane (IRL) 0 48.83

5. Quinara 13 - Estermann Paul (SUI) 0 49.60

6. Glock's Alato SR - Puck Robert (AUT/K) 0 49.94

7. No Doubt 8 - Gordon Elliott (GBR) 0 51.89

8. Oktave - Khoddam-Hazrati Katrin (AUT/St) 0 52.14

9. Little Rocks Sister - Loekken Stine B. (NOR) 0 53.12

10. Naomi 302 - Loekken Stine B. (NOR) 0 53.21

11. Lords Guy - Schmid Maximilian (GER) 0 53.70

12. Texas I - Saurugg Markus (AUT/St) 0 54.31

13. Armani - Bibikova Maria (RUS) 0 54.95

14. Balvarie - Coata Simone (ITA) 0 55.72

15. Dominant van 'T Heike - Bauer Anton Martin (AUT/NÖ) 0 56.85

16. Glock's Wibo B - Puck Gerfried (AUT/St) 0 57.30

17. Odessa P - Brunner Pascal (SUI) 0 57.46

18. Liberty - Bauer Diana (GER) 0 57.70

19. Prior B'E - Bibikova Maria (RUS) 0 57.87

20. la Melonga - Nagel Björn (GER) 0 58.08

21. Cherie 178 - Greimel Alfred (AUT/St) 0 58.34

 

02 CSIYH1* Eröffnungsspringen –

YOUNGSTER TOUR

CSIYH1* | Int. Springprüfung nach

Fehlern und Zeit (1.20/1.30 m)

1. Zita 94 – Saurugg Markus (AUT/St) 0 50.80

2. Bellinda – Lickhammer Erika (SWE) 0 53.70

3. Querry – Schnabel Antonia (GER) 0 54.04

4. Bricola – Brunner Pascal (SUI) 0 54.09

5. Cat Ballou – Bauer Anton Martin (AUT/NÖ) 0 55.99

6. Lagraferno – Bieler Julia (AUT/W) 0 59.50

7. Corbanus – Gordon Elliott (GBR) 0 59.76

8. Glock’s Chamonix B – Puck Gerfried (AUT/St) 0 62.53

9. Samayava Ar Park – Hutton Sam (GBR) 1 70.13

10. Romy S – Schlemmer Siegfried (AUT/St) 4 53.05

11. Swiss Nirvano – Schlemmer Siegfried (AUT/St) 4 57.51

12. Lg Balladora – Grum Lidija (SLO) 4 58.32

 

03 CSIAm | Eröffnungsspringen - AMATEUR TOUR

Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.20 m)

1. Remember Z - Candin Lisa (ROU) 0 50.09

2. Iceman 4 - Fouzailov Karen (ISR) 0 50.34

3. Diamond - Kovács Csaba (HUN) 0 52.03

4. Laetizia - Binder Franziska (AUT/K) 0 52.63

5. Winnilu - Carstensen Kerstin (GER)  53.03

6. Rubico - Sommerhuber Dieter (AUT/K) 0 53.07

7. Avellino 2 - Paier Isabella (AUT/NÖ) 0 56.38

8. Cazzano Z - Peintner Birgit (AUT/K) 0 56.82

9. Cash Cat - Calic Goran (SLO) 0 56.85

10. Michael - Leitsberger Katharina (AUT/K) 0 57.04

11. Lieselotta  - Schäbel Stefanie (GER) 0 57.27

12. Ucarla - Gasselich Jennifer (AUT/NÖ) 0 57.60

13. Troubadour - Joham Christina (AUT/K) 0 58.78

14. Laptop V. - Kulmitzer Nika (AUT/K) 0 60.36

15. Glock's Tim - Tschikof David (AUT/K) 0 60.55

16. Goldstern 14 - Oitzinger Daniela (AUT/K) 0 61.35

 

BILDER:

Die beiden waren nicht zu stoppen: Niederösterreichs Christian Schranz und sein "Whisper von Lichten CH" © Michael Rzepa

So schnell schaffte es keiner: Das Youngster Tour Siegerduo aus der Steiermark, Markus Saurugg und Zita 94 © Michael Rzepa

CSI3* | CSIAm-B CSIYH1* | GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER​

31. JÄNNER bis 03. FEBRUAR 2013 <x-apple-data-detectors:> | TREFFEN | AUSTRIA​</x-apple-data-detectors:>

www.ghpc.at