Global Champions Tour Valencia 2012: Ben Maher gewinnt auf Tripple X

Beim Global Champions Tour Grand Prix of Spain siegte nach zwei Umläufen und dem Stechen der Brite Ben Maher auf Tripple X vor seinem Landsmann Michael Whitaker auf Viking. Beide blieben bis zum Schluss fehlerfrei. Auf den dritten Platz kam der Ire Denis Lynch mit Abbervail van het Dingeshof. Er war im Stechen zwar der Schnellste, hatte aber einen Abwurf. Der Sieger erhält mehr als 94.000 Euro Siegprämie; der Zweitplatzierte geht mit immerhin 57.000 Euro zurück in die Box.

Bester Deutscher war Philipp Weishaupt auf Souvenir (Platz 13). Marcus Ehning kam mit Noltes Küchengirl auf den 15. Rang.

Im Ranking führt noch immer Edwina Tops-Alexander vor Denis Lynch und Marco Kutscher, der in Valencia mit Satisfaction 17. wurde.