Global Champions Tour in Estoril: Die besten Springreiter starten in Portugal

Scott Brash - Foto: Stefano Grasso/LGCT

Die elfte Etappe der Longines Global Champions Tour findet am Wochenende in Cascais, Portugal, statt. Die Reiter haben sich fest vorgenommen, Punkte auf ihrem Konto anzuhäufen. Der bisher Führende im Ranking, Christian Ahlmann (GER), wird angreifen, denn er will aufs Podium zurückkehren und seine 209 Punkte ausbauen.

Beeindruckend: sieben der zehn besten Reiter des LGCT Rankings werden an dem wunderschön gelegenen Veranstaltungsort in Portugal an den Start gehen. Die zweifache Tour-Gesamtgewinnerin Edwina Tops-Alexander (AUS) wird ebenfalls auf dem Rasenplatz starten, sowie John Whitaker (GBR), Bertram Allen (IRL), Daniel Bluman (COL), Kevin Staut (FRA) und Emanuele Gaudiano (ITA).

Der Gewinner er letztjährigen Veranstaltung und ehemalige Weltranglisten-Erste, Scott Brash (GBR), reist an die portugiesische Küste, um seinen Erfolg zu wiederholen. Die Belgier Gregory Wathelet, Nicola und Olivier Phillippaerts wollen dies verhindern. Ludger Beerbaum (GER) hat zweimal schon den Sieg in einer LGCT-Etappe 2016 geschafft, jetzt soll der dritte Platz auf dem Podium her.

Marco Kutscher (GER), Roger-Yves Bost (FRA), Lauren Hough (USA), Michael Whitaker (GBR), Ben Maher (GBR) und Laura Kraut (USA),  Laura Renwick (GBR), Emily Moffitt (USA), Sheikh Ali Bin Khalid Al Thani (QAT), Jessica Mendoza (GBR), David Will (GER), Andreas Kreuzer (GER) und Jane Richard Philips (SUI) – sie alle starten bei der elften Tour-Etappe.