Global Champions Tour Estoril/POR: Schwedischer Sieg auf deutschem Pferd – Ergebnisse und Ranking

 

Während der deutschen Springelite sicher noch Aachen in den Knochen steckt, zeigten sich Henrik von Eckermann (SWE) und seine Hannoveraner Goldfever-Stute Gotha FRH in Siegerlaune. Im portugiesischen Estoril an der Atlantikküste gab es mehr als 94.000 Euro für die Dreifach-Null des Beerbaum-Angestellten. Einzig der Brite Scott Brash war mit Hello Sanctos ebenfalls vollständig sauber durch die drei Bahnen gegangen – leider war er im Stechen mehr als eine halbe Sekunde langsamer. Aber für die silberne Zwei werden bei der GCT ja auch noch 57.000 Euro ausgetütet.

Auf Platz drei - und damit schon recht unbefriedigend für das anwesende Publikum – kamen Luciana Diniz und Winningmood auf sozusagen heimischem Boden, auch wenn sie diesen nur höchst selten zu sehen bekommt. In Siegerlaune war das Paar schon, aber mit einem Abwurf im Jump Off wurde es nur der dritte Platz vor Richard Spooner/Cristallo sowie Faleh Suwead Al Ajami/Zorro Z.

Die deutsche Eelite des Springreitens war zwar fast geschlossen am Start, hatte aber in Portugal nichts zu melden. MMB war mit Unbelievable unterwegens, hatte im zweiten Umlauf nach einem Zeitfehlerpunkt den 7. Platz erreicht. Ludger Beerbaum/Chaman und Christian Ahlmann/Taloubet Z hatten in Runde zwei einen um. Sie checkten auf 10 und 13 ein.

Das Ranking nach Estoril:

1.Laura Kraut – 161 Punkte

2.Christian Ahlmann – 148 Punkte

3.Luciana Diniz – 141 Punkte

6.Meredith Michaels-Beerbaum – 121 Punkte

9. Ludger Beerbaum – 105 Punkte

14.Marcus Ehning – 88 Punkte

21. Hans-Dieter Dreher – 65 Punkte

23.Daniel Deusser – 63 Punkte