Global Champions Tour Chantilly 2011: Auf den ersten vier Plätzen nur Frauen!

Global Champions Tour Chantilly 2011:

 

 

Auf den ersten vier Plätzen nur Frauen!


 Chantilly (jph) Die Global Champions Tour war schon immer für Überrraschungen gut. Auch in Frankreich im schönen Chantilly am Schloss gab es jede Menge Aufregendes zu sehen und zu erleben. Den von EADS präsentierten Grand Prix am Samstag holte sich mal wieder die Australierin Edwina Alexander mit Cevo Itot du Chateau. Frau Alexander avanciert damit zum Lieblingskind dieser Serie. Immerhin ist es schon ihr zweiter Grand Prix - Sieg in dieser Saison. Und nach Cannes war auch dieser wieder auf französischem Boden.

Aber das ist eigentlich egal angesichts der Tatsache, dass Edwina Alexander nun in der Gesamtwertung immerhin 8,5 Punkte Vorsprung vor Ludger Beerbaum hat, der mit Coupe de Coeur nur den 34. Platz belegte. Und was noch viel wichtiger ist: Die Frauen haben die Global Champions Tour im Sturm erobert! Auf Rang zwei finden wir die Portugiesin Luciana Diniz auf Lennox wieder und Bronze ging an Penelope Leprevost auf Mylord Carthago. Den Amazonenerfolg machte Laura Kraut aus USA auf Cedric perfekt und belegte Rang vier. Damit hat sich die einstige Männerdomäne Springsport wohl zu Gunsten der Frauen aufgelöst. Und spätestens seit Aachen 2011 wissen wir ja, wie schön ein weibliches Siegerlächeln sein kann, gell?!

 

Die TopTen - Platzierung des Grand Prix in Chantilly 2011:

1. Edwina Alexander, Australien,  Itot de Chateau, 0/0/0 41.88

2. Luciana Diniz, Portugal, Lennox, 0/0/0 41.91

3. Penelope Leprevost, Frankreich, Mylord Carthago, 0/0/0 44.16

4. Laura Kraut, USA, Cedric, 1/0/  - 72.11

5. Eric Lamaze, Kanada, Atlete Van’t Heike, 1/1 – 77.13

6. Marco Kutscher, Deutschland, Cash 63 4/0 – 63.55

7. Harrie Smolders, Niederlande, Regina Z 4/0 – 64.41

8. Rodrigo Pessoa, Brasilien, Let’s Fly 4/0 -66.70

9. Simon Delestre, Frankreich, Vancouver DML – 4/0 -68.88

10. Leopold van Asten, Niederlande, VDL Groep Santana B 4/0/-68.95

 

Es folgen die besten 18 Reiterinnen ud Reiter im Ranking der Global Champions Tour 2011 nach dem siebten Wettbewerb in Chantilly/Frankreich:

 

1

 
 

Edwina Alexander (Aus)

 
 

195

 
 

=9

 
 

Marco Kutscher (Ger)

 
 

120

 
 

2

 
 

Ludger Beerbaum (Ger)

 
 

186.50

 
 

11

 
 

Pius Schwizer (Sui)

 
 

119

 
 

3

 
 

Luciana Diniz (Por)

 
 

186

 
 

12

 
 

Philipp Weishaupt (Ger)

 
 

116

 
 

4

 
 

Alvaro de Miranda (Bra)

 
 

144

 
 

13

 
 

Clarissa Crotta (Sui)

 
 

114

 
 

5

 
 

Rolf-Goran Bengtsson (Swe)

 
 

142

 
 

14

 
 

Meredith Michaels-Beerbaum (Ger)

 
 

106

 
 

6

 
 

Denis Lynch (Irl)

 
 

141

 
 

15

 
 

Rodrigo Pessoa (Bra)

 
 

103

 
 

7

 
 

Christian Ahlmann (Ger)

 
 

135

 
 

16

 
 

Judy-Ann Melchior

 
 

87

 
 

8

 
 

Billy Twomey (Irl)

 
 

124

 
 

17

 
 

Marcus Ehning (Ger)

 
 

84

 
 

=9

 
 

Kevin Staut (Fra)

 
 

120

 
 

18

 
 

Gerco Schroder (Ned)

 
 

83

 

 

Die nächsten Stationen der Global Champions Tour 2011:

Valkenswaard, Niederlande  (August 12-14)

Rio de Janeiro, Brasilien (September 2-4)

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate (November 24-26)