Global Champions Tour 2011 und Handtaschen: Edwina Alexander wird von Gucci eingekleidet

 

 

Global Champions Tour 2011 und Handtaschen: Edwina Alexander wird von Gucci eingekleidet


Mailand (jph) Wie das Modelabel Gucci soeben mitteilt, wird die Zusammenarbeit zwischen Gucci und der australischen Springreiterin Edwina Alexander ausgebaut. Gucci ist erst 2009 nach zwanzig Jahren Pause wieder in das Reitsportsponsoring eingestiegen und förderte die Gucci Masters in Paris. Edwina Alexander wurde von Charlotte Casiraghi empfohlen, die die Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco ist. Gucci Creative Director Frida Giannini entdeckte durch die eigene Liebe zum Reitsport Alexander als Werbepartner und stattete sie erstmals im März 2011 in Doha mit Reitkleidung und weiteren Accessoires von Gucci aus. Die Zusammenarbeit soll möglichst auch noch bei den Olympischen Spielen in London zu sehen sein, wenn es nach dem Willen des Modelabels geht. Es wird 90 Jahre alt.