Global Champions Tour 2011 in Abu Dhabi: Das Finale rückt näher und näher

 

Global Champions Tour 2011 in Abu Dhabi:

Das Finale rückt näher und näher

 

(jph) Vom 24. bis zum 26. November 2011 findet in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten die letzte Etappe und damit das Finale der diesjährigen Global Champions Tour statt. Abu Dhabi ist eines der sportlichen Zentren der arabischen Welt und ein würdiger Austragungsort für die Global Champions Tour mit seiner zehnten und letzten Etappe im Al Forsan International Sports Resort. Gleichzeitig empfiehlt sich der Austragungsort - auch mit der Ausrichtung der Global Champions Tour - für weitere internationale sportliche Großereignisse.

Der Präsident der Global Champions Tour – Jan Tops – glaubt an eine lange und erfolgreiche Partnerschaft mit dem arabischen Emirat. Dazu trägt in Sachen Springreiten mit Sicherheit der Große Preis von Abu Dhabi am 26. November bei, der um 22.15 Uhr MEZ im Fernsehsender Eurosport übertragen wird. Den ersten Umlauf gibt es auf der Internetseite www.globalchampionstour.com im Livestream zu erleben.  Die wichtigsten Gründe für das Aufeinandertreffen der Springstars sind in jedem Fall die utopischen Preisgelder aus 1001 Nacht. Allein beim Großen Preis werden 400.000 Euro ausgeschüttet. Der Sieger kann sich auf sagenhafte 130.000 Euro freuen; der Zweitplatzierte steckt sich immerhin noch 84.000 Euro ins Turnierjacket.

Aber am Ende des Tages dreht sich alles um das große Finale der Global Champions Tour. Hier geht es um den Toursieg und 300.000 Euro für den Gewinner. Den Rest von 700.000 Euro teilen sich weitere siebzehn Reiter. Der zweite Platz im Gesamtranking wird mit 180.000 Euro und der dritte Platz mit 120.000 Euro belohnt.

Relle Chancen auf den Gesamtsieg haben eigentlich nur noch Edwina Alexander und Ludger Beerbaum. Dabei siegte Alexander in Cannes und Chantilly. In Rio de Janeiro wurde sie Zweite. Beerbaum wurde Zweiter in Valencia und Hamburg sowie Dritter in Cannes und Estoril. Vor dem Finale hat Edwina Alexander 238 Punkte auf dem Konto und Ludger Beerbaum 218,5. Es wird also spannend in der arabischen Wüste.

 

Es folgt das Ranking der Global Champions Tour 2011 nach Punkten vor der letzten Station in Abu Dhabi:

Edwina Alexander  238

Ludger Beerbaum 218.50

Alvaro de Miranda Neto 194

Luciana Diniz 192

Denis Lynch 178

Rolf-Goran Bengtsson 172

Philipp Weishaupt 170

Christian Ahlmann 157

Marco Kutscher 150

Pius Schwizer 145

Kevin Staut 143

Rodrigo Pessoa 136

Clarissa Crotta 136

Billy Twomey 131

Gerco Schroder 123

Judy-Ann Melchior 118

Marcus Ehning 116

Meredith Michaels-Beerbaum 115

Laura Kraut 112

Marc Houtzager 85