Gina Maria Schumacher startet bei den „LQH Reining Masters“ auf dem Schwantelhof

Gina Maria Schumacher beim Sliding Stop © Art&Light

(hpv) – Die Tochter des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher, Gina Maria, startet bei den „LQH Reining Masters“ (07. bis 12. Juni) auf der Schwäbischen Alb in Bitz. Die dreifache FEI-Europameisterin bei den Junioren in der Westernreitdisziplin Reining ist auch auf den großen internationalen Veranstaltungen der Nationalen Reining Horse Association (NRHA) hoch erfolgreich unterwegs. 

Die ersten großartigen Erfolge auf der europäischen Bühne sicherte sich die einst 15-jährige sympathische Nachwuchsreiterin bei den Europameisterschaften (2013) im italienischen Manerbio. Im Sattel von „Gunners Enterprise“ triumphierte sie mit 214,5 Punkten vor Zoey Kant (Niederlande, 213) und Enrico Sculli (Italien, 212,5). Zwei Jahre danach bei ihrem „Heimspiel“ in Givrins (Schweiz) wurde Gina Schumacher sogar Doppel-Europameisterin. Erneut mit „Gunners Enterprise“ holte sie sich mit einer 219 das goldene Edelmetall in der Einzel-Wertung vor Alessio Baldi (Italien, 216,5). Die Bronzemedaille sicherte sich ihr Teamkamerad Jakob Behringer (Kirchhadt, 215,5). Außerdem siegte Gina Maria Schumacher zusammen mit Shawn Wagner (Mühlausen), Lena-Maria Voss (Eltze) und Jabob Behringer im Mannschafts-Wettbewerb.

Neben all diesen hervorragenden Leistungen zeigte die 18-Jährige auch auf den internationalen NRHA-Veranstaltungen ihr wahrlich schon großes Können. Sowohl in Derby- als auch in Futurity-Wettbewerben gab sie des Öfteren ihren Konkurrenten(innen) das Nachsehen. Jetzt jedoch heißt es für Gina Maria Schumacher: „auf ein Neues“ diesmal beim „LQH Reining Masters“ auf dem Schwantelhof in Bitz.