German Horse Pellets Tour in Werlte: Letzte Tickets vergeben


German Horse Pellets Tour in Werlte:

Letzte Tickets vergeben

 

Werlte – Das Hallen-Reitturnier des RuFV Werlte zeigte sich als perfekter Gastgeber: Mit gleich 60 Startern und einer großen Zuschauerkulisse erfreute sich die letzte Qualifikationsstation der German Horse Pellets Tour in Werlte bester Resonanz. Glückliche „Gewinner“ dabei: Dennis Buddenberg und Carsten Sandmann.

Die beiden Springreiter aus Exter und Lathen sicherten sich mit Rang vier und fünf die Startplätze im Finale der German Horse Pellets Tour in Leipzig vom 19. bis 22. Januar 2012. Beide gehören der Leistungsklasse S2 an und sind damit startberechtigt beim Finale im Rahmen des Weltcup-Turniers PARTNER PFERD. Denn dies Finale ist ganz speziell den Reiterinnen und Reitern der LK 3 und 4 vorbehalten – sie sollen mit der German Horse Pellets Tour eine sportliche Chance bekommen.

Geritten wurde in Werlte eine klassische Springprüfung Kl. S* und die gewann der Nationenpreisreiter Mario Stevens mit Cleveland, sicherte sich zudem Platz drei mit Vayello. Aus den Niederlanden kam der Zweitplatzierte Hans de Vries mit Veldheer. Dennis Buddenberg vom RuFV von Bismarck-Exter sicherte sich auf Cardinal mit einer fehlerfreien Runde in 52,37 Sekunden den vierten Rang. Carsten Sandmann (RFV Lathen) steuerte Livinjo in fehlerfreien 52,48 Sekunden auf Platz fünf. Beide Springreiter dürfen nun für das Finale der German Horse Pellets Tour planen.