German Horse Pellets Tour im Saarland – Neunkirchen Bayern erobert in Pertenstein die German Horse Pellets Tour

German Horse Pellets Tour im Saarland – Neunkirchen

Bayern erobert in Pertenstein die German Horse Pellets Tour

 

Neunkirchen – Die 34. Nationalen Neunkirchner Reitertage sind am Sonntag, dem 2. Oktober Gastgeber der German Horse Pellets Tour. Bereits zum zweiten Mal wird beim RV Neunkirchen die Qualifikation zur deutschlandweit laufenden Springsportserie für Reiter der Leistungsklassen S2 und S3 ausgetragen.

Das tolle Turnier im Saarland ist Anziehungspunkt nicht nur für Reiterinnen und Reiter der Region, sondern wird auch darüber hinaus sehr geschätzt. Am Sonntag um 18.30 Uhr wird in einer klassisch nach Fehlern und Zeit ausgeschriebenen Springprüfung Kl. S* die Qualifikation zum Finale der German Horse Pellets Tour ausgetragen. Insgesamt 52 Nennungen gingen dafür beim Veranstalter ein.

Die Reise zum Finale beim Weltcupturnier PARTNER PFERD in Leipzig vom 19. bis 22. Januar 2012 dürfen die beiden bestplatzierten Teilnehmer der Leistungsklassen S2/ S3 antreten.. In Leipzig treffen die Neunkirchner Finalisten dann auf dem Messegelände auf Teilnehmer aus ganz Deutschland, denn die German Horse Pellets Tour macht in allen Landesverbänden des Pferdesports Station. Der Sieger der Qualifikation bei den Nationalen Neunkirchener Reitertagen erhält einen typischen Ehrenpreis: Eine Palette Späne-Einstreu von German Horse Pellets…

 

Bayern erobert in Pertenstein die German Horse Pellets Tour

Pertenstein – Bayerns Springreiter sind gefordert: Vom 30. September bis zum 2. Oktober bittet das oberbayrische Pertenstein zur Pferdeleistungsschau und ein feines Glanzlicht des Programms ist die Qualifikation zur German Horse Pellets Tour. Die richtet sich in ganz Deutschland an Springreiter der Leistungsklasse S2 und S3 und bringt die besten Kandidaten zum Finale nach Leipzig.

Die Frage, wer im Januar beim Weltcupturnier auf dem Leipziger Messegelände im großen Finale mitmischen kann, wird am Samstag, dem 1. Oktober um 16..00 Uhr in Pertenstein entschieden. Dann beginnt die Springprüfung Kl. S* nach Fehlern und Zeit und nur die zwei besten Teilnehmer der besagten Leistungsklassen lösen die „Fahrkarte“ nach Leipzig zum Finale vom 19. bis 22. Januar 2012. Der Bedarf ist offenbar groß, denn gleich 66 Reiterinnen und Reiter gaben ihre Nennung für das schwere Springen in Pertenstein ab.

Den Springreitern der LK 2 und 3 eine sportliche Plattform zu bieten, mit diesem Vorhaben trat das Wismarer Unternehmen German Horse Pellets 2010 erstmals an. Die Resonanz war riesig und das erste Finale wurde im Rahmen der vier Weltcup-Finals in Leipzig am 1. Mai 2011 ausgetragen. Pertenstein ist die einzige bayrische Etappe der Serie, die in allen deutschen Landesverbänden Station macht. Der Preis für den Sieger in Pertenstein ist überaus praktisch – eine Palette Späne-Einstreu von German Horse Pellets.