GERMAN CLASSICS-Halbfinale Drei Disziplinen auf einmal - am Samstag

 


GERMAN CLASSICS-Halbfinale:

Drei Disziplinen auf einmal - am Samstag


(Hannover) Halbfinale - das gilt am Samstag, dem 22. Oktober bei den GERMAN CLASSICS in der Messehalle 2 in Hannover. Das internationale Hallenreitturnier feiert dann sportlich ein "Bergfest" mit gleich drei Disziplinen an einem Tag: Für die Springreiter geht es um die Qualifikation zur DKB-Riders Tour-Wertungsprüfung, die Vierspänner schenken sich keine Sekunde in der Qualifikation zur ersten Weltcupprüfung und die Dressur kommt gleich mit einem Grand Prix de Dressage in die Halle.

Die GERMAN CLASSICS locken vom 20. bis 23. Oktober die Pferdesportszene nach Niedersachsen und bieten ein sportlich hochwertiges und spannendes Programm. Der Samstag beginnt um acht Uhr mit Springsport pur und endet mit dem Zeithindernisfahren, präsentiert von Paul Schockemöhle Logistics. "Just in time" ist von größter Bedeutung bei dieser ersten Weltcup-Runde, denn das Ergebnis entscheidet über die Startreihenfolge in der punkteträchtigen Weltcup-Prüfung am Sonntag. Der Tag ist ein richtiger Appetithappen für große und kleine Pferdesportfans, weil man nach Herzenslust Sport erleben und in der Ausstellung bummeln gehen kann. Krönender Abschluss des Tages ist die GERMAN CLASSICS After Show Party im zum Feiern umgestalteten Gastronomiebereich. Die Qualifikation zur DKB-Riders Tour wird am Nachmittag in einem internationalen Springen Kl.S*** mit Stechen ausgetragen. Nur die 40 besten Paare, inklusive der vorqualifizierten Reiterinnen und Reiter, dürfen den Run auf die sechste Wertungsprüfung im Solartechnik Stiens Grand Prix angehen. Allein in diesen beiden Prüfungen geht es schon um insgesamt 100.000 Euro Preisgeld...

Der Grand Prix de Dressage, Preis von Madeleine Winter-Schulze, eröffnet die Winners Night der Kröpcke Passage. Achtung - der Dressurelite folgt das THOTY - das Top Horse of the Year by FN. Das Siegerpferd bekommt einen ganz großen Auftritt in der Messehalle 2. Den sportlichen Abschluss des Tages bieten dann das Championat der Kröpcke Passage Hannover und die rasante Weltcup-Runde der Vierspänner. Hannovers GERMAN CLASSICS sind die erste von sieben Stationen des FEI World Cup Driving.


Tickets!

Springen, Dressur, Fahrsport mit Spitzenreitern und -fahrern und den allerbesten Pferden gibt es vom 20. bis 23. Oktober in Hannovers Messehalle 1 und bis zum 10. Oktober läuft im Ticket-Vorverkauf der Spartarif: Zwischen fünf und 20 Euro weniger kosten GERMAN CLASSICS Tickets dann - je nach Platzkategorie und Veranstaltungsabschnitt. Die Ticket-Hotline ist unter der Rufnummer (0700) 44 77 63 28 (0,12 Euro/min) zu erreichen. Per Fax sind Tickets unter (07162) 94 89 894 zu bestellen und per e-mail unter germanclassics@hippoticket.de