GERA SUMMER MEETING 2012: Countdown für den Schlussspurt

Gera - Das GERA SUMMER MEETING biegt in die Zielgerade ein: Am Mittwoch, dem 18. August beginnt die dritte und damit abschließende Turnierwoche der internationalen Turnier-Tour im Reitstadion Gera-Milbitz. Erwartet werden zum "Endspurt" 70 Teilnehmer aus 18 Nationen beim CSI2* mit 289 Pferden. Dazu kommen die international startenden Amateure aus sieben Nationen und die "jungen Wilden", die Teilnehmer im European Youngster Cup für die Springsportgeneration U25.

Die dritte und letzte Woche des diesjährigen GERA SUMMER MEETING hat es wirklich in sich: Mit dem EDSOR Youngster Cup für die sieben Jahre alten Nachwuchspferde der internationalen Teilnehmer bietet sich eine attraktive Plattform, um die Top-Pferde der Zukunft für das Finale in München zu qualifizieren. Die German Horse Pellets Tour zelebriert ihre Thüringen-Etappe für die Springreiter der Leistungsklassen S2 und S3. Das Ziel heißt Leipzig - beim Weltcup-Turnier wird das Finale der Tour stattfinden. Und - in der dritten Woche erobern auch die Ponyreiter das Stadion und sorgen garantiert für super-spannenden Sport.

Die Teilnehmer des GERA SUMMER MEETING kommen aus buchstäblich allen Teilen der Welt. So ist Patrick Nisbett aus Bermuda erneut dabei, aus Brasilien wird Eduardo Damiani Filizola erwartet, aus Mexiko ein Mitglied der Reiterfamilie Azcarraga - der 21 Jahre junge Gonzalo und erstmals ist mit Marcelo Chirico Ferreira, der gerade erst 20 Jahre alt ist, ein Springreiter aus Uruguay beim Gera Summer Meeting zu Gast.

Von den deutschen Teilnehmern weiß man, dass sie schon eine ganze Reihe internationaler Erfolge aufzuweisen haben. Susanne Behring (Albersloh), Leiterin des Sportstalles Becker in Albersloh, war bereits Deutsche Meisterin der Springreiterinnen. Felix Haßmann aus Lienen hat bereits EM-Gold bei den Junioren und Jungen Reitern und auch Nationenpreise gewonnen. Thomas Kleis (Gadebusch) gewann bereits das Deutsche Spring-Derby und Andre Thieme (Plau) triumphierte sogar schon dreimal in dieser einzigartigen Prüfung. Übrigens hat Thieme auch seinen Derbyhelden Nacorde dabei, der am Sonntag den Großen Preis des Landes Brandenburg für sich entschied. Mit Andreas Kreuzer aus Albersloh kommt einer der besten deutschen Nachwuchsreiter zum GERA SUMMER MEETING. Der Youngster brillierte 2011 als Dritter im Großen Preis von Aachen und 2012 als Sieger im Großen Preis von Neumünster.

Und auch der neue Landesmeister Thüringens - Andre Stude (Langenbernsdorf) tritt beim CSI2* in Gera an. Das kann spannend werden im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG am Sonntag ab 14.30 Uhr. Übrigens eröffnen sich dort tolle Aussichten für die beste Amazone des schweren Springens - sie gewinnt einen Sonderehrenpreis der Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen - wenn das kein Glück ist....

GERA SUMMER MEETING im TV

Aus dem Reitstadion Gera-Milbitz überträgt das Mitteldeutsche Fernsehen MDR am Samstag, dem 21. Juli im Rahmen der Sendung "Sport im Osten" internationalen Reitsport. Ab 16.30 Uhr blicken die Fernsehmacher vor und hinter die Kulissen der einzigen mehrwöchigen Turniertour in Deutschland.

Southern German Summer Foals

So mancher hat sein Herz schon an ein Fohlen verloren und dieses "Risiko" besteht auch beim GERA SUMMER MEETING. Das internationale Turnier ist Standort einer Fohlenauktion der Süddeutschen Verbände. Southern German Summer Foal bringt eine exquisite Fohlenkollektion nach Gera. Die Stut- und Hengstfohlen werden am Freitag, dem 20. Juli erstmals im Stadion präsentiert, am Samstag um 19.00 Uhr folgt dann die Auktion.