Future Champions Hagen 2013: Die Event-Highlights für Zuschauer und Sportler

(Hagen a.T.W.)   Sie kommen aus buchstäblich aller Welt - aus der Türkei, Russland oder sogar aus Australien. Es sind Nachwuchsreiter von elf bis 21 Jahren und sie kommen für das bedeutendste Nationenpreisereignis der Welt im Nachwuchsbereich, dem "Aachen der Jugend". Rund 770 Pferde und Ponys müssen vom 10. bis 16. Juni auf dem Hof Kasselmann untergebracht werden und verwandeln den Hof am Fuß des Borgberges in eine große Veranstaltungslandschaft mit 13.750 Quadratmetern Zelten und Pagoden mit über 30 Ausstellern rund um Reitsport, Mode, Fahrzeuge und Gastronomie und den beiden Hauptplätzen, dem Springstadion und dem Almased Dressurstadion.

Rund 3.500 Personen, bestehend aus Teilnehmern, Eltern, Pflegern, Equipe Chefs und Richtern reisen in der zweiten Juniwoche nach Hagen a.T.W. und wollen auf dem Veranstaltungsgelände und in der Region verköstigt und untergebracht werden. 350 Stromanschlüsse stehen bereit, wenn die Pferdetransporter, die jeweils einen Wert zwischen 350.000 und 400.000 Euro haben, anreisen. Future Champions bringt somit vom 10.-16. Juni geballte Kaufkraft in das Osnabrücker Land.

Es sind insgesamt 65 Prüfungen, die von Montag bis Sonntag auf junge Reitsportler und junge Pferde warten. Future Champions, das große internationale Jugendreiterfestival ist auch Standort der Qualifikationen zu den DKB-Bundeschampionaten der fünf und sechs Jahre alten Springpferde und der fünf Jahre alten Dressurpferde. Noch viel jünger sind die Qualifikanten für das LVM-Fohlenchampionat: Die Fohlengeneration 2013 präsentiert sich am Montag, dem 10. Juni nebst Müttern gleich nach der Bundeschampionats-Qualifikation auf dem großen Springplatz des Hofes Kasselmann - ein echter Hingucker!

Ab Dienstag wird es dann spannend, denn dann beginnen auf dem Springplatz die Einlaufprüfungen für die CSIO, also die Nationenpreise der Junioren und der Children. Im Almased Dressurstadion beginnt der Auftakt der "Länderspiele" im LVM-Masters der Landesverbände ab Donnerstag, dem 13. Juni gleich mit den Entscheidungen bei den Junioren und Jungen Reitern.

Future Champions bietet der jungen Generation den Sprung in den internationalen Turniersport und sorgt immer wieder für Furore. Ein gutes Beispiel dafür ist der 17 Jahre junge Ire Bertram Allen. Der gewann am 22. Juni 2012 den Großen Preis der Junioren in Hagen a.T.W.. Vor zwei Wochen erst jumpte Bertram in Nörten-Hardenberg auf Platz zwei im Großen Preis hinter Lars Nieberg (Münster)....

Die Zeiteinteilung und die Teilnehmerlisten für Future Champions 2013 sind online unter www.psi-events.de

Grafik von PSI-Events: Die teilnehmenden Nationen bei den Future Champions (rot markiert)