Future Champions Hagen 2012: LVM Masters beim Treffen der Besten auf dem Hof Kasselmann

(Hagen)  Das weltgrößte Jugendreiterfestival Future Champions auf dem Hof Kasselmann vom 13. bis 17. Juni  entfaltet magnetische Anziehungskraft - dort, beim offiziellen Nationenpreisturnier der Junioren, Jungen Reiter und der Ponyreiter wollen alle Youngster dabei sein. Wer mal zu einem Nationenpreisteam gehören will, kann seine Qualitäten auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. bei einem ganz besonderen Wettkampf unter Beweis stellen. Dieser Wettkampf heißt LVM Masters.

Die Idee hinter diesem bundesweiten Vergleich ist bestechend gut: Aus allen deutschen Landesverbänden treten Nachwuchsreiter in einem Mannschaftswettbewerb an - Junioren und Junge Reiter in der Dressur und im Springen bilden jeweils ein Team. Disziplin- und Altersklassen-übergreifende Wettkämpfe haben absoluten Seltenheitswert. Da ist Teamspirit gefragt und genau den bringt das LVM Masters in den bundesweiten Jugendwettkampf. Da drücken dann Springreiter den Dressurreitern die Daumen und umgekehrt, da wird gerechnet und verglichen und schon die Nominierung für das Team des eigenen Landesverbandes ist absolut begehrt. Schöne Geste des Sponsors LVM: Die siegreiche Mannschaft und ihre Betreuer werden zu einem besonderen Ausflug eingeladen.....

Future Champions erwartet das "Beste vom Besten" aus ganz Europa und sogar aus Übersee zum Offiziellen deutschen Nationenpreisturnier. Beim "Aachen der Jugend" treten 12 Mannschaften zum CSIO der Junioren an, 11 Junge Reiter-Mannschaften werden erwartet und 10 Pony-Teams. In der Altersklasse Children sind fünf Mannschaften avisiert worden. Die junge Dressurelite nutzt den letzten Test vor den Europameisterschaften ebenfalls ausgiebig: Sieben Junioren-Equipen und jeweils sechs Equipen bei den Jungen Reitern und den Ponyreitern treten zum "Länderspiel" auf dem Hof Kasselmann an. Sagenhafte 616 Reiterinnen und Reiter aus 28 Nationen mit 895 Pferden sind in Hagen a..T.W. zu Gast und senken für fünf Tage das Durchschnittalter in der Gemeinde beträchtlich......