Finale Sparkassen - Oderlandcup Springen 2015: Drei würdige Sieger in Münchehofe

Münchehofe war auch für die Springreiter im Sparkassen-Oderlandcup 2015 Endstation. Das Finale brachte bittere Niederlagen, Favoritenstürze, aber auch einige faustdicke Überraschungen. Das ging bereits in der Kleinen Tour los. Dort hatte sich Kassandra Wolff vom PSV Galgenberghof Müncheberg auf Cyrano für den Sieg empfohlen. Nur sechs Dots fehlten ihr auf die Maximalpunktzahl (80). Das war beeindruckend. Das Pflaster in Münchehofe allerdings war am vergangenen Wochenende nicht so ganz das ihre. Sie ritt zu Silber. Ähnlich erging es Friderike Haase und Ultor vom RV TZ Neuenhagen. Sie ging zusammen mit Luisa Michel von Rang zwei ins Rennen um den Sieg - der Unterschied: Während sich Friderike mit Platz drei begnügen musste, gelangen Luisa Michel vom PSV Oderland und Lorenzo der Sprung nach oben - nach ganz oben. Das Paar entschied das Finale des Oderlandcups in der Kleinen Tour für sich. Auf den Plätzen dahinter folgten Vivien Jütterschenke / Landmaid, Nele Jüttner / Canada sowie Emilia Tocessa Schott / London Times - allesamt Kandidaten auf bessere Ränge im nächsten Jahr.

Stolze 28 Paare qualifizierten sich für die Teilnahme am Finale der Mittleren Tour. Andreas Groth und Lisabell sprangen in den Wertungsprüfungen schon zu 77 von 80 möglichen Punkten. Die beiden gaben den Vorsprung bis zum Schluss nicht ab. Rote Decke, Goldene Schleife und viel Beifall für die Sportler vom RFV Altranft - Die Sieger in der Mittleren Tour.

Dahinter aber kam Bewegung auf. Dustin Waldow vom RSZ Waldesruh hatte mit Rolexa einen guten Tag erwischt und konnte sich im Endklassement auf Platz zwei verbessern. Das hohe Risiko, welches das Paar einging, wurde mit Silber belohnt. Undine Günther und Farhana vom RV TZ Neuenhagen hatten aus beruflichen Gründen nicht so viele Möglichkeiten, um sich eine gute Startposition vor dem Finale zu erkämpfen. Sie gingen von Rang sechs ins Rennen und erkämpften sich die Weiße Schleife. Da ist im nächsten Jahr sicher mehr drin. Ein wenig Pech hatte Joana Herrmann, die auf Landarc als einzige Starterin der Mittleren Tour an allen Wertungsprüfungen teilnahm. Von Rang zwei ging es über den Rasen und leider kam „nur“ ein vierter Platz heraus. Auch hier war viel Potenzial für das nächste Jahr zu erkennen. Dahinter rangierten Erik Schubert/Canada sowie Lisa Hoffmann/El Sharuk.

Grit Schirrmann und Alizee ließen in der gesamten grünen Saison keinen Zweifel daran, wer am Ende die rote Decke des Siegers in der Königsklasse des Oderlandcups tragen darf. Aus vier Wertungsprüfungen nahm sie 70 Punkte als Führende mit in das Finale der Großen Tour. Und eigentlich zweifelte niemand daran, wer den Gesamtsieg erringen würde. Doch es kam anders. Mit Rang vier im Finale gelang ihr zwar der Sprung auf das Treppchen, aber nur bis zur zweithöchsten Stufe. Ganz oben gab es einen Überraschungserfolg für die Zesche-Gang. Lisa und Lausi - auch Lisa Pelikowsky und Little Lauser genannt - zogen ihr Ding so eiskalt durch, dass der Rest des Feldes keine Chance hatte. Lausi zuckte gefühlt nicht ein einziges Mal an den Sprüngen und machte einen Klasse-Job. Nun hat er eine schicke, rote Decke und eine Goldene Schleife dazu. Vor dem Finale waren sie auf vier gesetzt und nun Gold - Glückwunsch! Rang drei ging an den RFV Altglietzen in Gestalt von Ralf Eisert und Santa Cruz. Sie zeigten eine beständige Leistung während der gesamten Tour und ließen nur eine Wertungsprüfung aus. Die Vorstellung in Münchehofe lässt durchaus den Schluss zu, dass in der 2016er Ausgabe des Oderlandcups noch mehr in diesen beiden Sportlern steckt.

Stefanie Klaar und Charming Caprice kamen in diesem Jahr recht spät zum Cup und gingen vom zweiten Platz ins Finale. Am Ende war es Rang vier vor dem Pechvogel des Jahres: Philipp Lyck und Landmaid hatten nach einer Verletzung eine Zwangspause einlegen müssen und so keine Chance auf eine sehr gute Ausgangsposition. Aber wer den Lycki kennt, weiß ja, dass er im nächsten Jahr wieder mit Volldampf dabei sein wird und nichts weniger als den Sieg anpeilt…wenn alles an den Knochen heile bleibt. Trotzdem Respekt vor dieser Leistung. Das gilt ebenso für Randy Hollstein mit Lantania. Platz zwei vor dem Finale und Platz sechs in der Schlusswertung sagt nur wenig darüber aus, was sich da entwickelt. Ebenfalls heiße Kandidaten auf das Podium in 2016.

Bis dahin ist nun ein wenig Zeit zum Erholen und Verschnaufen. Einige Sektflaschen wurden schon auf Siege und Platzierungen geleert, wie aus den Ställen zu hören war. Das hatten sich die Sportler wirklich verdient. Hoffentlich haben auch alle auf den Sponsor der Tour, die Sparkasse Märkisch-Oderland, angestoßen!

Bilder von Jan-Pierre Habicht © - weitere Bilder folgen demnächst hier.

Kleine Tour
Pl. Reiter Pferd Verein Ges. Startpl. Finale Endst.
1. Luisa Michel Lorenzo PSV Oderland e.V. 67 2 2 4
2. Kassandra Wolff Cyrano VA PSV Galgenberghof e.V. 74 1 3 4
3. Friderike Haase Ultor RV TZ Neuenhagen e.V. 67 2 4 6
4. Vivien Jütterschenke Landmaid RSZ Waldesruh e.V. 56 7 1 8
5. Nele Jüttner Canada PSV Oderland e.V. 64 4 5 9
6. Emilia Tocessa Schott London Times LRV Münchehofe e.V. 48 9 6 15
7. Kenisha-Helen Pohl Skelt LRV Münchehofe e.V. 57 6 9 15
8. Marianne Laurent Rolexa PSV Galgenberghof e.V. 63 5 12 17
9. Elisa Möller Romando PSV Galgenberghof e.V. 48 9 10 19
10. Kenisha-Helen Pohl Mila LRV Münchehofe e.V. 35 12 8 20
11. Lukas Wisniewski Akira RFV Alt Zeschdorf e.V. 35 12 10 22
12. Elisabeth Nagel Swarovski Jr PSV Galgenberghof e.V. 44 11 12 23
13. Lukas Wisniewski Cäsar H RFV Alt Zeschdorf e.V. 28 16 7 25
14. Pauline Porst Achilles RFV Altranft e.V. 31 14 14 28
15. Kjella Hagedorn Morning Light PSV Galgenberghof e.V. 25 17 99 116
Annekathrin Wedding Kalido PSV Oderland e.V. 51 8 . .
Hannah Stargadt Dayenne RV TZ Neuenhagen e.V. 30 15 . .
Lia Rose Ulysee LRV Münchehofe e.V. 21 18 . .
Mittlere Tour
Pl. Reiter Pferd Verein Ges. Startpl. Finale Endst.
1. Andreas Groth Lisabell RFV Altranft e.V. 77 1 1 2
2. Dustin Waldow Rolexa RSZ Waldesruh e.V. 59 4 2 6
3. Undine Günther Farhana RV TZ Neuenhagen e.V. 46 6 3 9
4. Joana Herrmann Landarc LRV Münchehofe e.V. 63 2 11 13
5. Erik Schubert Canada PSV Oderland e.V. 51 5 9 14
6. Lisa Hoffmann El Sharuk RFV Alt Zeschdorf e.V. 40 9 6 15
7. Iris Schubert Monaco PSV Oderland e.V. 61 3 12 15
8. Dustin Waldow Adele RSZ Waldesruh e.V. 36 12 4 16
9. Ralf Eisert Angelo S RV Altglietzen e.V. 37 11 7 18
10. Janine Richter Cleopatra RFV Alt Zeschdorf e.V. 39 10 10 20
11. Carsten Börner Sir Linar LRV Münchehofe e.V. 28 18 5 23
12. Marianne Laurent Ulysee PSV Galgenberghof e.V. 33 15 8 23
Iris Schubert Georgia PSV Oderland e.V. 43 7 . .
Uwe Nordt Zahrino RFSG Strausberg e.V. 43 7 . .
Stefanie Otto Banabee Lou RFV Altranft e.V. 36 12 . .
Melanie Paulke Daily Challenge RSZ Waldesruh e.V. 34 14 . .
Claudia Krüger Chicago RFV Alt Zeschdorf e.V. 33 15 . .
Carolin Groth Colynus RFV Altranft e.V. 33 15 . .
Anja König Aurinko PSV Oderland e.V. 27 19 . .
Randy Hollstein Jamaica LRV Münchehofe e.V. 27 19 . .
Alfred Schmiedeberg Lacent RV Pritzhagen e.V. 22 21 . .
Carsten Börner Shutterfly´s Boy LRV Münchehofe e.V. 21 22 . .
Lisa Lunkwitz Paulchen LRV Münchehofe e.V. 21 22 . .
Philipp Lyck Afraloma RSZ Waldesruh e.V. 17 24 . .
Robert Glatzer Corlando SG Zechin e.V. 15 25 . .
Lisa Pelikowsky Levallier RFV Alt Zeschdorf e.V. 15 25 . .
Mario Schirrmann Siegfried RFV Altranft e.V. 10 27 . .
Randy Hollstein Chicco LRV Münchehofe e.V. 4 28 . .
Große Tour
Pl. Reiter Pferd Verein Ges. Startpl. Finale Endst.
1. Lisa Pelikowsky Little Lauser RFV Alt Zeschdorf e.V. 54 4 1 5
2. Grit Schirrmann Alizee RC Steinberghof e.V. 70 1 4 5
3. Ralf Eisert Santa Cruz RFV Altglietzen e.V. 54 4 3 7
4. Stefanie Klaar Charming Caprice PSV Galgenberghof e.V. 56 2 9 11
5. Philipp Lyck Landmaid RSZ Waldesruh e.V. 50 6 6 12
6. Randy Hollstein Lantania LRV Münchehofe e.V. 56 2 12 14
7. Erik Schubert Cathy Cash PSV Oderland e.V. 49 8 7 15
8. Wolfgang Piehl Dashing HBC RSZ Waldesruh e.V. 34 15 2 17
9. Stefanie Klaar Donation of sky PSV Galgenberghof e.V. 48 9 8 17
10. Philipp Lyck Ardan RSZ Waldesruh e.V. 50 6 11 17
11. Susanne Luckow Hieronymus RFV Alt Zeschdorf e.V. 35 13 5 18
12. Carsten Börner Luxor LRV Münchehofe e.V. 40 11 10 21
Uwe Nordt Windy Joy RFSG Strausberg e.V. 47 10 . .
Philipp Lyck Kenzou des Lunes RSZ Waldesruh e.V. 37 12 . .
Stefanie Klaar Duchesse Trinity PSV Galgenberghof e.V. 35 13 . .
Andreas Groth Lucie RFV Altranft e.V. 26 16 . .
Erik Schubert Remus PSV Oderland e.V. 23 17 . .
Maren Kardel Ustinov RV TZ Neuenhagen e.V. 17 18 . .
Uwe Nordt Atlantica Bleu RFSG Strausberg e.V. 16 19 . .

Alle Angaben von KRV MOL.