Festhallen Reitturnier Frankfurt 2013: Mit Welt- und Europameistern

 

(Frankfurt) Das wird spannend und schön: Frankfurts Festhallen-Publikum darf sich auf höchst erfolgreiche und international renommierte Spring- und Dressurreiter bei der 42. Auflage des internationalen Reitturniers einstellen. Vom 19. bis 22. Dezember sind Teilnehmer aus insgesamt 23 Nationen beim vorweihnachtlichen Sportmeeting dabei.

Die Konkurrenz ist groß aus dem Inland und dem Ausland mit dem Olympiazweiten 2008, Rolf-Göran Bengtsson (Schweden), dem Olympiasieger 2000, Jeroen Dubbeldam (Niederlande), Ex-Weltmeister Jos Lansink (Belgien), dem für Österreich startenden Hugo Simon und einer der besten Amazonen weltweit, Katharina Offel (Ukraine). Zu den deutschen Top-Reitern in Frankfurts altehrwürdiger Arena zählen Mannschafts-Weltmeisterin Janne Friederike Meyer (Hamburg), DKB-Riders Tour-Sieger Carsten-Otto Nagel aus Wedel, der ebenfalls Mannschafts-Weltmeister ist, und auch Shootingstar Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen. Der gewann gerade erst die Weltcup-Qualifikation in Stuttgart. Und auch Titelverteidiger Christian Ahlmann (Marl) hat angefragt in Frankfurt…

Das CDI, die große internationale Dressurtour des Frankfurter Festhallen Reitturniers besticht sowohl mit drei Weltranglistenprüfungen, als auch mit internationaler Vielfalt. Aus Spanien, den Niederlanden, Kanada, der Schweiz, Österreich, Italien und Deutschland kommen die Teilnehmer. Und mit Isabell Werth (Rheinberg), Kristina Sprehe (Dinklage) und Fabienne Lütkemeier (Paderborn) ist die nahezu komplette Europameister-Equipe dabei. Italiens Top-Reiterin Valentina Truppa erneuert die lange gepflegte Bekanntschaft mit Frankfurt, das hat auch Österreichs Vorzeigfrau im Dressursattel, Victoria Max-Theurer vor. „Heimvorteil“ wird Dorothee Schneider aus Framersheim genießen. Die Mannschafts-Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 2012 trifft dabei auf ihre Team-Kollegin Sprehe.

Kurz und gut – Frankfurt birgt Weltklassesport mit dem CDI und den Finals in den beiden bedeutenden Serien Nürnberger Burg-Pokal und Louisdor Preis. Wer spannenden und abwechslungsreichen Sport in Frankfurt erleben möchte, in der Ausstellung und Gastronomie bummeln und Freunde treffen will, der kann jetzt schon Tickets bestellen oder sogar verschenken. Karten gibt es online unter www.ad-ticket.de . Die Karten-Hotline ist unter der kostenpflichtigen Rufnummer 0 18 0 / 50 40 300 zu erreichen. Tickets gibt es zudem an allen bekannten AD ticket Vorverkaufsstellen und online unter www.reitturnier-frankfurt.de

Foto von Karl-Heinz Frieler: Fabienne Lütkemeier und D’Agostino