FEST DER PFERDE GRAZ 2014: Die Highlights aus dem Programm im Überblick

 

Nur mehr 10 Tage, dann öffnen sich endlich die Pforten zum Fest der Pferde Graz. Vom 6. bis 9. Februar 2014 gibt es dann in der Grazer Stadthalle vier Tage lang eine buntes Programm für alle großen und kleinen Besucher, Pferdeliebhaber und solche, die es gerne werden wollen und die Grazer Stadthalle wird zum wahren Mekka des Pferdesports.

Auftaktspringen – und Dressur am Donnerstag

Los geht’s am Donnerstag (06.02.) mit den Eröffnungsspringen in allen Schwierigkeitsgraden. Da sind die internationalen Amateure gleich am Vormittag dran, zu Mittag erobert der internationale Nachwuchs beim European Youngster Cup und der Transpofix Junior Tour den Grazer Springparcours, danach reiten die Profis im Springsattel erstmals in die Halle ein und die steirischen Spring- und Dressurreiter können ab dem Nachmittag bei den STY-Jumping und STY-Dressage-Bewerben fest angefeuert werden. Abends geht es zur Amedia Bar direkt in der Messehalle, wo ab 21.00 Uhr die erste große Ridersparty steigt.

Dressur, Springen, Show und die erste Mächtigkeit am Freitag

Früh Aufstehen heißt es am Freitag (07.02.) für alle Dressurfans, denn die internationalen Profis im Dressursattel zeigen ihr Können gleich um 08.00 Uhr Früh im ersten Grand Prix. Danach erobern der Transpofix Junior Tour Nachwuchs, sowie die Amateure den Parcours, bevor es im 1,50 m hohen Graz Masters für die internationalen Spitzenspringreiter um die ersten Weltranglistenpunkte und den Preis der Firma Amedia Hotels geht. „Licht aus, Spots an!“ heißt es dann ab ca. 19.15 Uhr, wenn die schnellen Gespanne bei der Driving Challenge um die Kurven flitzen und die große Man of Steels Show erstmals über die Bühne geht. Verschnaufpause gibt es auch danach keine. Gleich im Anschluss wird die berühmte Mauer für die Mevisto High Fly Tour aufgebaut, dann geht es über 2 m und noch höher und den passende Ausklang gibt’s bei der Alpenspan Riders Night bei der Amedia-Bar in der Messehalle.

Die Highlights vom Samstag

Ob „Morgenstund Gold im Mund“ hat und „der frühe Vogel wirklich den Wurm fängt“, das kann die europäische Springreitelite am Samstag ab 08.00 Uhr in der Früh bei European Youngster Cup herausfinden. Springen und Dressur auf internationaler und nationaler Ebene stehen auch heute im Fokus, wobei die Highlights klar der Dressur Grand Prix Special ab ca. 13.00 Uhr, die Show mit Driving Challenge ab 1ca. 7.30 Uhr und das Championat von Graz um den Preis der Brauerei Murau über 1,50 m ab ca. 19.00 Uhr sind. Ab 22.00 Uhr heizt dann DJ Zauberer Tom bei der Transpfix Riders Dance Night in der Amedia-Bar (Messehalle) ein.

 

Springen, Dressur, Show – das große Finale am Sonntag!

Sonntag ist Finaltag und da ist die Mischung aus Aufregung, Konzentration und Ehrgeiz fast greifbar zu spüren. Ab 08.00 Uhr gehen die Amateure in ihre Finali, ab ca. 10.30 Uhr ist der European Youngster Cup U25 Nachwuchs dran, danach kann man sich auf das Dressur-Highlight Musikkür freuen, bevor es in die große Abschluss-Show und Driving Challenge geht. Gänsehautatmosphäre ist beim großen Finale vom Fest der Pferde Graz garantiert, denn ab ca. 15.45 Uhr kämpfen die Stars im Springsattel um den Grand Prix of Graz, der mit Euro 50.000,00 dotiert ist.

Messe & viel Kinderspaß

Viel los im Ausstellerbereich

Ganz schön viel los ist im Ausstellerbereich. Hier gibt es von unterschiedlichstem Zubehör, Reit- und Freizeitmode, feinen Lederwaren, unterschiedlicher Ausrüstung und auch Fahrzeugen oder Pferdeanhängern, über Stall-, Boxen-, Betriebs- und Weidesysteme, Einstreu, Futtermittel, bis hin zu Literatur, Spielsachen oder edlem Schmuck viel zu sehen und zu erleben. In der PABST HolzCity dürfen die jüngsten Gäste nach Herzenslust spielen, toben, klettern oder in den Hängematten schwingen und basteln oder malen. Wer Hunger hat lässt sich im Gastrobereich verwöhnen ohne etwas zu verpassen, denn dieser liegt mitten im Pferdemessegeschehen.

PROGRAMMHIGHLIGHTS Fest der Pferde Graz 2014:

Donnerstag, 06.02.2014:

Eröffnung Amateur Springen, steirische Springen und Dressur, Nachwuchsspringen

Freitag, 07.02.2014:

ab 08.00 Uhr int. Springen und Dressur, ca. 17.15 Uhr Graz Masters (Weltranglistenspringen)

ca. 19.15 Uhr Driving Challenge und Show Time, ab ca. 20.45 Uhr Mevisto High Fly Tour

Samstag, 08.02.2014

ab 08.00 Uhr int. Springen und Dressur

ca. 13.00 Uhr Dressage Grand Prix Special

ca. 17.15 Uhr Driving Challenge und Show Time

ab ca. 19.00 Uhr Championat von GRAZ (Weltranglistenspringen)

Sonntag, 09.02.2014

ab 08.00 Uhr int. Springen und Dressur

ca. 12.00 Uhr Musikkür

ca. 13.45 Uhr Driving Challenge und Show Time

ab ca. 15.45 Uhr Grand Prix von GRAZ (Weltranglistenspringen)

 

BILDER

Die Ungarische Post zeigt die italienische Showtruppe „Giona-Show“ in Graz ebenso wie Freiheitsdressur und Stunts © R. Glaser

Mit seinem berühmten Pferd The Sixth Sense kommt der amtierende Staatsmeister Thomas Frühmann nach Graz © Nini Schäbel