FEI-Generalversammlung: Personelle Veränderungen

FEI-Generalversammlung:

Personelle Veränderungen

 

Rio de Janeiro/BRA (fn-press). Bei der Generalversammlung des Weltreiterverbandes FEI in Rio de Janeiro wurden einige Gremien auch mit deutschen Vertretern neu besetzt.

Neuer Vorsitzender des FEI-Tribunals, Sportgericht des Weltreiterverbandes, ist Prof. Dr. Jens Adolphsen (Hungen). Der Jura-Professor und Dekan der Justus-Liebig-Universität Gießen gehört dem Gremium bereits seit sechs Jahren an und wird nun bis Ende 2013 dessen Leitung übernehmen. Aus der FEI-Veterinärkommission schied turnusmäßig nach vier Jahren der deutsche Tierarzt Dr. Gerit Matthesen (Gräfenwiesbach) aus. Das Gremium hat nun keinen deutschen Vertreter mehr. Als Mitglied des FEI-Dressurausschusses wurde der Deutsche Thomas Baur (Mannheim) im Amt bestätigt. Baur wird als Vertreter der Turnierveranstalter bis 2015 dem Dressage Committee angehören. Veränderungen ergaben sich auch im Fahrausschuss des Verbandes. Vierspänner-Champion Michael Freund (Dreieich) schied turnusgemäß aus, neues Mitglied wurde Tierarzt und Offizieller Richter Fahren Dr. Klaus Christ (Günzburg). Im Voltigierausschuss der FEI ist nun die deutsche Bundestrainerin Ulla Ramge (Warendorf) vertreten. Sie tritt die Nachfolge von Jochen Schilffarth (Möhrendorf) an.       hen