FEI Europameisterschaften Aachen 2015: Nominierungen für die Silberne Kamera stehen fest

Auch bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 wird die „Silberne Kamera“ für das beste Pferdesportfoto des Jahres gemeinsam von der Sparkasse Aachen, dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband und dem Aachen-Laurensberger Rennverein e.V.  (ALRV) vergeben.

Die Jury, bestehend aus Michael Strauch (Fotograf), Ludo Philippaerts (belgischer Springreiter und mehrfacher Olympiateilnehmer), Andreas Müller (Geschäftsführer Zeitungsverlag Aachen), Erich Timmermanns (Direktor Werbung & Öffentlichkeitsarbeit Sparkasse Aachen) und Frank Kemperman (Vorstandsvorsitzender des ALRV), stand vor der schwierigen Aufgabe, aus 114 Einsendungen von Fotografen aus aller Welt das beste Pferdesportfoto auszuwählen.

„Die Entscheidung ist uns unglaublich schwer gefallen. Die Qualität der eingereichten Beiträge ist unglaublich hoch“, so Frank Kemperman. Nominiert für die „Silberne Kamera“ wurden (in alphabetischer Reihenfolge): Christophe Bricot (Frankreich), Leanjo de Koster (Niederlande) und Peter Nixon (Großbritannien). Am Samstagabend, 22. August, wird im Anschluss an den Sparkassen-Youngsters-Cup (gegen 20 Uhr), im Hauptstadion der Gewinner bekanntgegeben. Der Erstplatzierte erhält 2500 Euro, der Zweite 1000 Euro und der Dritte 500 Euro.

 Foto: Die Jury (v.l.) mit Ludo Philippaerts, Frank Kemperman, Erich Timmermanns, Andreas Müller und Michael Strauch.