FEI Europameisterschaft Reining 2011: Nach Consolation Run stehen jetzt die Finalisten in der Senior Division fest



FEI Europameisterschaft Reining 2011:

 

 

Nach Consolation Run stehen jetzt die Finalisten

in der Senior Division fest

 

Top Score für Ann Fonck-Poels

 

Im heutigen Consolation Run hatten die Senior Reiter, die es im Mannschaftswettkampf nicht unter die Top 15 geschafft hatten, nochmals die Chance auf einen Platz im Einzelfinale. Die fünf besten des Consolation Runs rückten nach. Top Score erzielte Ann Fonck-Poels (BEL, Foto) mit Splendit As Gump BB: 220 vergaben die Richter für den top Ritt der Belgierin, die bereits über $ 240.000 gewonnen hat und die Silbermedaille (Team) bei den Weltreiterspielen in Kentucky errang.

Gastgeber Österreich konnte sich ebenfalls freuen:  gleich zwei weitere Reiter schafften es ins Finale. Martin Mühlstätter (Foto unten) mit Dun It On The QT (Bes. Katja Jungfer), der eine 218 erritt, und Markus Morawitz mitDun It Wiz Jerry (Bes. Hubertus Seeberger) – Score 213.

Selina Schultheiss und Checkmate Jane (Bes. Marisa Guggisberg) schafften mit einer 214,5 den drittbesten Score und sicherten damit der Schweiz den Einzug ins Einzelfinale der Senioren.

Zudem gelang es dem Franzosen Franck Peret mit Arh Lucky Whiz Dunit als letzter Starter eine 211,5 zu erzielen und so ins Einzelfinale aufzurücken. Damit treten alle drei Mitglieder der französischen Mannschaft  nochmals im Kampf um die begehrten Medaillen in der Einzelwertung an.