FEI Europameisterschaft Reining 2011 in Wiener Neustadt: Die Mannschaften aus Italien, Frankreich und Ungarn

 

 

FEI Europameisterschaft Reining 2011 in Wiener Neustadt:

 

 

Die Mannschaften aus Italien, Frankreich und Ungarn

 

Wiener Neustadt, Österreich, 26.-28.7.2011

Die FEI Europameisterschaft Reining 2011 steht nun unmittelbar bevor. An diesem Wochenende reisen die Mannschaften und Einzelreiter aus zehn europäischen Nationen nach Wiener Neustadt, wo vom 26. bis 28. Juli die Europameister in drei Kategorien (Senioren, Junioren und Junge Reiter) in Mannschafts- und Einzelwertung ermittelt werden.


Italien mit drei Mannschaften am Start

Italien, das bei der letzten EM in Kreuth nur mit einer Junioren- und einer Junge Reiter-Mannschaft vertreten war, schickt diesmal eine sehr starke Senioren-Mannschaft ins Rennen. Diese setzt sich zusammen aus Stefano Angelucci mit AB Captain Badger, Christian Dalla Pozza   mit Whiz Ruf Peppy, Massimilano Canu mit Heza Mega Whiz  und Giuseppe Prevosti mit Skeets Flamin. Als Reservereiter steht Davide Brighenti mit Dualin For Me zur Verfügung.

Stefano Angelucci war u.a. 2010 NRHA European Futurity Non Pro Champion und IRHA Derby Non Pro Champion und hat bereits über $ 137.000 gewonnen. Mit seinem EM-Pferd AB Captain Badger gewann er dieses Jahr das 23 Classic 2011 Int. Open und Open (Score 226). Christian Dalla Pozza hat über $ 106.000 gewonnen und ist u. a. mehrfacher Futurity Finalist in Italien und Deutschland.  Giuseppe Prevosti war u.a. French NRHA, AIQH und PHCI Futurity Champion, 2008 IRHA Italian Open Champion, 2009 -2010 ERAA Futurity Open Champion, 2009 NRHA Germany Ltd Open Futurity Champion, 2011 NRHA European Futurity Open Champion level 2/3 und 2011 IRHA NRHA Derby Open Champion level 2/3.

Davide Brighenti ist vielfacher NRHA European Futurity Finalist Level 3,4, IRHA Derby und Maturity Finalist, 2009 IRHA Futurity Open 4th, 2008 NRHA 23 Classic Open Champion, war 2007 Europameister in der Einzelwetung und errang 2009 Gold mit der Mannschaft auf der WM in Manerbio.

Darüber hinaus ist Italien mit zwei schlagkräftigen Mannschaften bei den Junioren und Jungen Reitern dabei. Bei den Jungen Reitern tritt Chiara Bartolett als Titelverteidigerin in der Einzelwertung an. Die 19-jährige, die u.a. auch schon NRHA Breeders Futurity Non Pro Champion war, wird diesmal Sailin Lula reiten. Mit Manuel Cortesi und Guglielmo Fontana ist die EM-Mannschaft von 2009 komplett, die damals nur knapp die Goldmedaille verfehlte. Das Team wird diesmal ergänzt von Gloria Spiaggi mit Smart Zen und als Reserve Andrea Iannetta mit Little Sugar Speedy, der 2009 noch bei den Junioren ritt und Einzelgold errang.

Bei den Junioren, die auf der EM 2009 Mannschaftsgold holten, treten Giovanni Masi mit Remins Remedy an, Sara Ambrosini mit Maxplease,  Nicolò Boretti mit Sun Olena Red Chicka, Lara Lorengo mit BH Shot O Lon und als Reserve Alessio Baldi mit Roosterosophy. Masi war 2009 bereits im Team und war u.a. 2009 IRHA Futurity Ltd und Int Non Pro Champion, Non Pro Res. Champion, NRHA European Futurity Non Pro All Levels Finalist und Non Pro Go round Leader All Levels. Baldi war 2009 IRHA Rookie Champion of the year, IRHA Maturity und Derby Ltd. Int. Non Pro Finalist, 2010 LRHA Youth Champion of the year, LRHA Memorial Sturla Ltd. Int Non Pro Champion,  2011 IRHA all Levels Non Pro Finalist und TRHA Derby Int. Non Pro Champion.

 

Frankreich: Senioren Team und Einzelreiter bei den Jungen Reitern

Frankreich wird vertreten sein mit einer Senioren Mannschaft und zwei Einzelreitern bei den Jungen Reitern. Die Senioren Mannschaft setzt sich zusammen aus Laura Duponchel mit Chic Sail Dream, Gregory Legrand mit New Doc Peppy Cat und Franck Perret mit ARH Lucky Whiz Dunit. Die 22-jährige Laura Duponchel ist die Jüngste im Team. Sie war 2005 Französischer Meister Junioren und 2008 und 2010 French Champion Pro Elite.

Gregory Legrand und Franck Perret zählen seit Jahren zu den besten französischen Reinern und haben viele nationale und internationale Erfolge erzielt. Beide waren französische Meister. Franck Perret war u.a. NRHA Breeders Futurity Reserve Champion und vertrat Frankreich bereits auf den WEG 2002 in Jerez, wo er ins Einzelfinale kam.

 

Bei den Jungen Reitern werden Morgane Cheveux und Manon Sergent reiten. Die 16-jährige Morgane Cheveux gewann den CRI in Mooslargue und hat etliche Siege und erste Plätze bei NRHA Non Pro und FFE Klassen errungen.


Ungarn schickt Einzelreiter für Junioren und Junge Reiter

Ungarn ist mit zwei Einzelreitern bei den Jungen Reitern vertreten und einer Reiterin bei den Junioren. Bei den Jungen Reitern wir die 21-jährige Dora Blank ihren 15-jährigen Wallach Cute Eldorado Cody reiten und die 20-jährige Katalin Gergely den Hengst Crazy Professor.  Die ungarischen Farben bei den Junioren vertritt Helka Heffler (16 Jahre alt) mit ihrem 6-jährigen Wallach TB Docs Archie.

 

Prüfungen beginnen Dienstag – Eintritt kostenlos / Livestream von der EM

Die Prüfungen der EM beginnen am Dienstag, den 26. Juli mit den Mannschaftswettkämpfen der Junioren und Senioren. Am 27. Juli folgen die Jungen Reiter und der 2. Qualifier für die Senioren, bei dem Nr. 16 bis 35 der Platzierten des Vortags nochmals die Chance fürs Einzelfinale erhalten. Den Abschluss bilden die Einzelfinale aller drei Divisions am Donnerstag, den 28. Juli. Das Turnier wird per Livestream übertragen über die Websites www.showmanager.eu, www.nrha.at und auf www.wittelsbuerger.com.

Besucher sind herzlich willkommen – der Eintritt ist kostenlos.

Informationen und Anmeldung:

Gerda Langer  -  ARHA  Team
+43-2238/8484   Fax +43-2238/8545
office@nrha.at
www.nrha.at

Presseanfragen

Ramona Billing

Tel. +49-6106-2835961 Fax +49-6106-2835973

Ramona.Fallei@t-online.de