FEI-Championate bis 2014 - EM mit fünf Disziplinen in Aachen

Aachen (fn-press). Erstmals werden Europameisterschaften in fünf Pferdesportdisziplinen an einem Ort ausgetragen. Der Weltreiterverband (FEI) hat die kontinentalen Titelkämpfe für das Jahr 2015 in den Disziplinen Springen, Dressur, Fahren, Voltigieren und Reining nach Aachen vergeben. Die Vielseitigkeit wird allerdings nicht dabei sein.

„Die Freude ist riesig, die ganze Region wird unseren internationalen Gästen ein großartiger Gastgeber sein“, verspricht Carl Meulenbergh, Präsident des ausrichtenden Aachen-Laurensberger Rennvereins (ALRV). Auch Soenke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), hat die Entscheidung des Weltverbandes mit Freude aufgenommen und erklärte: „Neun Jahre nach der WM 2006 ist das eine Bestätigung für das Pferdeland Deutschland und den Aachen-Laurensberger Rennverein. Mit großer Vorfreude blicken wir schon jetzt auf mit Sicherheit herausragende Europameisterschaften." Als „FEI European Championships Aachen 2015“ werden die Europameisterschaften firmieren. Beworben hatte sich Aachen für sechs Disziplinen, die FEI vergab die Vielseitigkeit allerdings nach England. Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH: „Wir gratulieren unseren englischen Kollegen und respektieren, dass die FEI die Vielseitigkeit aufgrund bestehender Sponsoren-Verträge nicht nach Aachen vergeben konnte.“

Auch die Weltreiterspiele 2018 waren Thema der Sitzung des FEI-Bureaus in Lausanne. Von den ursprünglich acht Bewerbern um die Weltreiterspiele sind nun noch fünf übrig geblieben. Australien, Russland und Schweden haben ihre Kandidatur fürs Mammutereignis mit den acht Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Fahren, Voltigieren, Reining, Distanzreiten und Para Equestrian zurückgezogen. Im „Rennen“ sind noch Ungarn (Budapest), USA (Wellington), Kanada (Bromont), Marokko (Rabat) und Österreich, das die Veranstaltung im turniererprobten Pferdesportpark Magna Racino im niederösterreichischen Ebreichsdorf ausrichten möchte. Diese fünf Kandidaten werden sich im Juli bei der FEI mit ihren Bewerbungsunterlagen vorstellen. Eine Entscheidung, wer den Zuschlag fürs Championat erhält, wird jedoch erst nach einer weiteren Präsentation bei der FEI-Generalversammlung im Frühjahr 2013 fallen. Die nächsten Weltreiterspiele finden übrigens im Jahr 2014 in der Normandie (Frankreich) statt.

Immer internationaler: Das Weltcup-Finale der Dressur- und Springreiter verlässt erneut europäischen Boden. Nach einer Station in Kuala Lumpur (Malaysia) im Jahr 2006 sowie Finals in Las Vegas (USA) wird das wichtige Turnier der Hallensaison 2015 in Mexiko ausgetragen. Die FEI entschied sich für die Bewerbung aus Guadalajara. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Ferner legte der Weltverband unter anderem folgende Championatsorte und -Termine bis 2015 fest:

Springen:

Europameisterschaft  Junioren: 1. bis 7. Juli 2013 in Vejer de la Frontera (Spanien)

Dressur:

Europameisterschaft Dressur Junioren/Junge Reiter: 9. bis 13. Juli 2014 in Arezzo (Italien)

Weltmeisterschaften junge Dressurpferde: 6. bis 10. August 2014 und 5. bis 9. August 2015 in Verden

Vielseitigkeit:

Europameisterschaften Junioren/Junge Reiter: 20. bis 22. September 2013 in Haras de Jardy (Frankreich)

Europameisterschaft Vielseitigkeit: 10. bis 13. September 2014 in Blaircastle (Großbritannien)

Europameisterschaft Junioren: 2014 in Bishop Burton, Datum steht noch nicht fest

Fahren:

Europameisterschaft Vierspänner: 12. bis 15. September 2013 in Budapest (Ungarn)

Weltmeisterschaft Fahren (Ponys): 31. Oktober bis 3. November 2013 in Pau (Frankreich)

Weltmeisterschaft Zweispänner: 28. August bis 1. September 2013 in Topol’cianky (Slowakei)

Voltigieren:

Weltcup-Finale Voltigieren: 14. bis 17. März 2014 in Braunschweig

Distanzreiten

Weltmeisterschaft Junioren/Junge Reiter: 27. Juli in Tarbes (Frankreich)

Offene Europameisterschaft Distanzreiten: 12. bis 15. September in Most (Tschechien)

Weltmeisterschaft für junge Pferde: 26. bis 29. September in Veleggio Sul Minicio (Italien)

Europameisterschaft: 31. Juli bis 2. August in Molsridtet (Dänemark)

Para-Equestrian:

Europameisterschaft: 10. bis 13. oder 17. bis 20. September 2015 in Deauville (Frankreich).