Fahrsport-Weltcup Vierspänner Leipzig 2012: Ijsbrand Chardon gewinnt mal wieder

 

 

Fahrsport-Weltcup Vierspänner Leipzig 2012:

Ijsbrand Chardon gewinnt mal wieder


Leipzig (jph) Nach zwei Umläufen stand fest, dass einer zur Zeit nur schwer zu schlagen ist, wenn es um das Pilotieren von Vierspännern geht: Ijsbrand Chardon. Der Holländer unterstrich auch in Leipzig beim FEI World Cup™ Driving seine Top-Form und distanzierte die Konkurrenz deutlich. Mit fast siebzehn Sekunden Rückstand landete der Schwede Tomas Eriksson auf dem zweiten Platz, der sein Glück und Können selber nicht so richtig fassen konnte. Christoph Sandmann aus Deutschland wurde mit seiner 16-hufigen Zugmaschine Dritter.

Ergebnisse des Fahrsport-Weltcups in Leipzig 2012:

1.Ijsbrand Chardon (NED) 232,61
2.Tomas Eriksson (SWE) 249,21
3.Christoph Sandmann (GER) 255,05
4.Zoltan Lazar (HUN) 136,44
5.Theo Timmerman (NED) 137,18
6.Rainer Duen (GER) 143,62
7.Georg von Stein (GER) 155,31

Ranking nach 7 von 7 Events – die besten Sechs kommen ins Finale am 03. und 04. Februar in Bordeaux:
1       Boyd EXELL AUS - 30
2       IJsbrand CHARDON NED - 24
3       Koos DE RONDE NED - 24
4       Tomas ERIKSSON SWE - 22
5       Jozsef DOBROVITZ HUN - 15
6       Zoltan LÁZÁR HUN - 15
7      Theo TIMMERMAN NED - 12
8       Rainer DUEN GER - 8
8       Georg VON STEIN GER - 8
10     Werner ULRICH SUI - 6