Fahrsport: Sturm behinderte Vorbereitungen für den CAIO in Riesenbeck nur leicht

Georg von Stein will trotz Beinbruch starten

Die Vorbereitungen für das große internationale Fahrturnier in Riesenbeck sind fast schon abgeschlossen. Es gibt viel zu tun, schließlich finden hier erstmals an einem Wochenende die offiziellen Nationenpreise für Zweispänner und für Vierspänner statt. Die Vierspänner haben bislang ihren einzigen Nationenpreis auf deutschem Boden regelmäßig in Aachen ausgetragen - jetzt sind die weltbesten Fahrer alle miteinander von 31. Juli bis 2. August in Riesenbeck versammelt. Das heißt: Riesenbeck darf sich mit den begehrten Bezeichnungen CAIO4*H2 und CAIO4*H4 schmücken.

Bisher läuft alles rund bei den Organisatoren des Reitervereins Riesenbeck. "Der Sturm hat ein wenig an unseren Stallzelten gerüttelt", sagt Turnierleiter Kartsen Lütteken. "Doch passiert ist nichts." Das heißt, wenn am Dienstag die ersten Pferde mit ihren Fahrern auf der Surenburg ankommen, ist alles gerichtet. 300 Pferde werden erwartet, jedes Gespann hat mindestens drei aktive Betreuer - einen Fahrer und zwei Helfer, die "grooms" genannt werden. Die Pferde sind in großen Stallzelten untergebracht, die Fahrer schlafen in ihren LKW oder Wohnwagen direkt neben den Tieren auf der großen Stallzelt-Wiese. Für Futter Heu und Einstreu ist gesorgt. Auch die Verköstigung der Zweibeiner ist geregelt. "Entweder die Fahrer versorgen sich selbst, oder sie essen bei unserem Caterer, der auch die Zuschauer an allen Tagen verköstigen wird", sagt Karsten Lütteken. Etwa 20 Offizielle, darunter Richter, Stewards oder Tierärzte sind in den Hotels der Umgebung untergebracht. Auf jeden Fall haben es alle nicht weit, wenn am Samstagabend ab 20 Uhr im Festzelt die große Fahrerparty mit der Siegerehrung der Marathonfahrt stattfindet.

Ob Georg von Stein allerdings bei der Partie das Tanzbein schwingen wird, ist mehr als ungewiss. Der Viererzugfahrer aus Moldautal, der für das deutsche Team für den Nationenpreis nominiert ist, hat sich bei einem Reitunfall das Bein gebrochen. Nach Auskunft der FN will er die Zähne zusammenbeißen und dennoch starten. Für Spannung und Dramatik ist also gesorgt!

Der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat jetzt die Fahrer benannt, die für die Mannschaften beim Nationenpreis der Vierspänner und beim Nationenpreis der Zweispänner von Donnerstag an antreten dürfen.

Zum Team der Vierspänner-Fahrer gehören: Michael Brauchle (Lauchheim), Christoph Sandmann (Lähden) und Georg von Stein (Modautal) - dessen Teilnahme allerdings durch erwähnten Beinbruch etwas in Frage gestellt ist. Für das Zweispänner-Team dürfen an den Start gehen: Marco Freund (Dreiech), Anna Sandmann (Lähden) und Sebastian Warneck (Rangsdorf).

Darüber hinaus starten folgende Vierspänner-Fahrer als Einzelfahrer beim Nationenpreis in Riesenbeck. Rainer Duen (Minden), Dirk Gerkens (Paderborn), Mareike Harm (Negernbötel), Rene Pönsgen (Eschweiler), Sascha Utz (Modautal), Ludwig Weinmayr (Fischbachau) und Sebastian Heß (Ubstadt-Weiher).

Für Riesenbeck nominierte der DOKR-Fahrausschuss außerdem folgende Teilnehmer als Einzelfahrer der Zweispänner: Rainer Bruelheide (Halle), Sandro Koalick (Drebkau), Arndt Lörcher (Wolfenbüttel), Bernhard Rudolph (Obertshausen), Kathrin Scheiter (Leidersbach), Stefan Schottmüller (Kraichtal) und Torsten Koalick (Drebkau).

Zeitplan:

Mittwoch, 29. Juli: :

- Pferdeinspektion durch die Tierärzte

Donnerstag, 30. Juli:

- 08: 00 Uhr:

Dressur Zweispänner Teil 1

- 13: 30 Uhr:

Dressur Vierspänner Teil 1

Freitag, 31. Juli:

- 08: 00 Uhr:

Dressur Zweispänner teil 2

- 13: 30 Uhr:

Dressur Vierspänner Teil 2

Samstag, 1. August:

- 08: 00 Uhr:

Geländefahren/ Marathon Zweispänner

- anschließend Geländefahren/ Marathon Vierspänner

- 20:00 Uhr: Siegerehrung Geländefahren im Festzelt, anschließend Party

Sonntag, 2. August:

- 08:00 Uhr:

Hindernisfahren Zweispänner, anschließend kombinierte Prüfung , Siegerehrung Zweispänner

- 13:00 Uhr:

Hindernisfahren Vierspänner , anschließend kombinierte Prüfung, Siegerehrung Vierspänner

- anschließend Mannschafts-Siegerehrung, Schauprogramm