Fahrsport: Nominierungen für Aachen und Riesenbeck der Vier- und Zweispännerfahrer

 


Lähden (fn-press). Der Ausschuss Fahren im Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) hat in seiner heutigen Sitzung in Lähden die Teilnehmer für die anstehenden Nationenpreise nominiert.

In der Mannschaft beim CAIO-4 Aachen (16./20. Juli) werden Mareike Harm (Negernbötel), Christoph Sandmann (Lähden) und Georg von Stein (Moldautal) fahren, als Einzelfahrer wurden Michael Brauchle (Lauchheim) und Rainer Duen (Minden) benannt.

Die Zweispännerfahrer tragen ihren Nationenpreis im Rahmen der Deutschen Meisterschaften der Vierspännerfahrer in Riesenbeck (31. Juli/3. August) aus. Als Mannschaftsfahrer wurden Arndt Lörcher (Wolfenbüttel), Anna Sandmann (Lähden) und Stefan Schottmüller (Kraichtal) nominiert; als Einzelfahrer treten Rainer Bruelheide (Halle/Westfalen), Marco Freund (Dreieich), Sebastian Heß (Ubstadt-Weiher), Torsten Koalick (Drebkau), Sandro Koalick (Drebkau), Carola Slater-Diener (Lähden) und Sebastian Warneck (Potsdam) an.

Fahrausschuss aktualisierte B-Kader

Lähden (fn-press). Der Ausschuss Fahren im Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) hat in seiner heutigen Sitzung in Lähden die Kader aktualisiert.

In den B-Kader der Pony-Einspännerfahrer wurde Katja Helpertz aus Langenfeld nachberufen, den B-Kader der Pony-Vierspänner komplettiert Michael Bügener aus Emsdetten und Marco Freund (Dreieich) gehört jetzt dem B-Kader der Zweispänner (Pferde) an.