European Youngster Cup 2012 in Oldenburg: Letzte Chance vor Salzburg

(Oldenburg)   Sie sind nicht älter als 25 Jahre und sie haben sich viel vorgenommen, die jungen Springreiter, die international im European Youngster Cup starten. Bei den Internationalen Oldenburger Pferdetagen ergibt sich die letzte Chance für den Sprung ins Finale und das findet in Salzburg im Dezember statt.

Vom 8. bis 11. November wird es in der Weser-Ems-Halle eine Einlaufprüfung, die Qualifikation und schließlich ein S-Springen mit Stechen geben. Mit 33 Reiterinnen und Reitern geht es in Oldenburg in die letzte Qualifikation vor dem Finale. Der Sieger, respektive die Siegerin dieser Prüfung qualifiziert sich direkt für den Salzburger EY-Cup. Dort treffen die besten jungen Reiterinnen und Reiter aus sieben Nationen aufeinander. Mit dem EY-Cup ist eine sportliche Plattform geschaffen worden, auf der sich die Jungtalente in den großen Sport entwickeln können. Richtig gut muss man dafür nach wie vor sein - tritt aber nicht gleich gegen die großen Routiniers der Szene an.

Zum Finale 2012 des European Youngster Cups 2012, das erstmals  beim CSI Salzburg - Pappas Amadeus Horse Indoors im Dezember ausgetragen wird, werden diesmal auch die nationalen Meister der Altersklasse Junge Reiter eingeladen. Dabei gilt, dass die Goldmedaillengewinner aus jenen Nationen kommen, die am U25-Projekt EY-Cup in der Saison 2012 teilgenommen haben.

Der European Youngster Cup im Internet: www.eycup.eu