European Youngster Cup 2012: Bertram Allen qualifiziert

(Lamprechtshausen)  Er ist einer der jüngsten Teilnehmer im CSI-U25-Circuit: Bertram Allen ist gerade mal 16 Jahre alt, kommt aus Irland und lebt seit Monaten im rheinischen Wesel. Der Youngster, der 2010 Gold bei den Europameisterschaften der Ponyreiter sicher stellte,  gewann im österreichischen Lamprechtshausen das internationale S**-Springen mit Stechen und qualifizierte sich damit direkt für das Finale des European Youngster Cups in Salzburg.

Mit Wild Thing L sauste das Leichtgewicht im Sattel in fehlerfreien 36,06 Sekunden durch das Stechen und war uneinholbar. Annina Züger aus der Schweiz mit Liberte Courcelle (0/37,33) folgte auf dem zweiten Rang vor Marcel Wolf mit Offenbach du Granit (0/37,71). Wolf, der auch schon in Wedel beim Mannschafts-Weltmeister Carsten-Otto Nagel ritt, ist beim Schweizer Top-Reiter Pius Schwizer beschäftigt.  Bertram Allen wird im August 17 Jahre alt, lebt aber in Deutschland. "Es ist einfacher, von hier aus zu guten Turnieren zu fahren und außerdem kann man die Sprache hier lernen", gab der Jungspund zu bedenken.

Sechs von 42 Teilnehmern, darunter auch etliche Nachwuchsreiter unter 21 Jahren, erreichten das Stechen des Zwei-Sterne-Springens, das zu den Top-Prüfungen des Offiziellen Nationenpreisturniers von Österreich für den Pferdesportnachwuchs gehört.

Der European Youngster Cup im Internet: www.eycup.eu