Europameisterschaften Junge Reiter 2012: Ergebnisse vom Mittwoch

Was für ein Auftakt bei diesen Nachwuchs-Europameisterschaften im Pferdesportpark Magna Racino! 99 Children gingen heute in der ersten Einzelqualifikation an den Start, 39 bleiben im 1,20 Meter Parcours ohne Fehler und den Sieg schnappte sich Österreich. Johanna Sixt (B), amtierende Österreichische Meisterin bei den Children, flitzte mit ihrer Holsteinerstute „Lillifee“ so locker über den Auftaktparcours, als ob es ein Kinderspiel wäre (0/68,88). Platz zwei ging an den 13-jährigen Slowenen Gaj Riosaa, der den Guidam-Sohn "Unaniem" erst seit einem Jahr unter dem Sattel hat (0/69,66) und auf Rang drei strahlte bereits die zweite top-platzierte Österreicherin Jessica Vonach (V) mit der in Österreich gezogene Warmblustute "Linara" (0/70,60).

Mehr als zufrieden kann Equipechef Anton Martin Bauer mit seinen Schützlingen sein, denn auch die restlichen Kids lieferten super Ergebnisse ab. Lisa Schranz (NÖ) blieb mit ihrem "V.I.P. 2" (11.Pl) ebenso fehlerfrei wie Stephanie Ausch (OÖ) mit "Wendy" (30.Pl). Lediglich Christopher Aschenbrenner (W) hatte mit seinem "Perigore" etwas Pech. Die zwei Abwürfe sah der talentierte Wiener jedoch nach der ersten Enttäuschung wieder gefasst: "Natürlich bin ich enttäuscht, ich habe mir hier viel vorgenommen. Die Abstimmung hat heute einfach nicht so ganz gepasst, aber wir haben ja auch die Teamwertung und darauf konzentriere ich mich jetzt."

Ergebnisse EM Junge Reiter Ebreichsdorf 2012:

1st Individual Qualifier Children (1,20)

1. LILLIFEE - SIXT Johanna - AUT (B) - 0.00 / 68.88 sek

2. UNANIEM - RIOSSA Gaj - SLO - 0.00 / 69.66 sek

3. LINARA - VONACH Jessica - AUT (V) - 0.00 / 70.60 sek

4. CARA MIA - CARSTENSEN Teike - GER - 0.00 / 71.27 sek

5. DIVA - BEKHUIS Amke - NED - 0.00 / 71.28 sek

6. P'TITSTAR AIGUILLY - LOMBARDI Rebecca - ITA - 0.00 / 71.60 sek

7. CASTILIO Z - HOLLE Sara - HUN - 0.00 / 71.76 sek

8. FALCO DU MONTEIL - TSONCHEVA Siyana - BUL - 0.00 / 72.01 sek

9. BOGNAR JEN COR - WEINHARDT Virag - HUN - 0.00 / 72.38 sek

10. RAMALIA - CRUCHET Mathilde - SUI - 0.00 / 72.51 sek

11. V.I.P. - SCHRANZ Lisa - AUT (NÖ) - 0.00 / 72.63 sek

12. FENICJANKA - GRZEGORZEWSKI Adam - POL - 0.00 / 72.72 sek

13. SUSANCE - NOTARO Francesco - ITA - 0.00 / 72.86 sek

14. PAHOLY - HARDI Luca - HUN - 0.00 / 72.87 sek

15. SKYFEE D - BROUCQSAULT Pauline - FRA - 0.00 / 72.94 sek

16. WAIT N SEE - BAUKMAN Tanit - SLO - 0.00 / 73.31 sek

17. LADYKILLER - RÖHRIG Marina - GER - 0.00 / 73.54 sek

18. AMARYLLIS VAN DE HEFFINK - POPELY Ella - GRB - 0.00 / 73.55 sek

19. STEFANIE - VAN LAER Louise - BEL - 0.00 / 74.11 sek

20. WITCH - WARD Emily - GBR - 0.00 / 74.15 sek

21. CERINGA - VERWIMP Leen - BEL - 0.00 / 74.25 sek

22. NABU CHAMBERTIN - NICOLAS Justine - FRA - 0.00 / 74.36 sek

23. QUERIF HOY - ECHELARD Victoire - FRA - 0.00 / 74.69 sek

24. LAMBADA XVIII - TEIXEIRA Maria Teresa - POR - 0.00 / 74.71 sek

25. ZETA - GRUNDKOWSKA Monika - POL - 0.00 / 74.81 sek

Bild: Rasant zum Sieg: Johanna Sixt (B) und ihre "Lillifee" © Hervé Bonnaud