Europameisterschaften in Deutschland 2015: Turnier der Superlative

Das Konzept hat überzeugt: Erstmals werden Europameisterschaften in fünf Pferdesport-Disziplinen an einem Ort ausgetragen. 44 Jahre nach der EM Springen 1971 und 32 Jahre nach der EM Dressur 1983 werden die besten Pferdesportler des Kontinents im August 2015 nach Aachen kommen. Deutschland freut sich auf großen Sport und große Emotionen. „Die Freude ist riesig, die ganze Region wird unseren internationalen Gästen ein großartiger Gastgeber sein“, verspricht Carl Meulenbergh, Präsident des ausrichtenden Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV), der dem Weltverband FEI für das Vertrauen dankte.

In den Disziplinen Springen, Dressur, Fahren, Voltigieren und Reining werden die kontinentalen Titelkämpfe als „FEI European Championships Aachen 2015“ ausgetragen, die Vielseitigkeit vergab die FEI nach England. „Wir gratulieren unseren englischen Kollegen“, sagt Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH, der zugleich betont: „Wir respektieren, dass die FEI die Vielseitigkeit aufgrund bestehender Sponsoren-Verträge nicht nach Aachen vergeben konnte.“ Mronz weiter: „Mit unserem Konzept, alle fünf Disziplinen hier in der traditionsreichen Soers auszurichten, werden wir ein neues Kapitel in der Geschichte des Pferdesports schreiben.“

Die Planungen für „Aachen 2015“ haben längst begonnen, berichtet der ALRV-Vorstandsvorsitzende Frank Kemperman. So sei bereits heute klar, dass die Dressur-Wettbewerbe im Hauptstadion vor 40.000 Zuschauern ausgerichtet werden. „Wir erinnern uns alle noch an die großartigen Momente bei der WM Aachen 2006“, so Kemperman, der verspricht: „Wir werden den Pferden und Sportlern Top-Rahmenbedingungen bieten, so dass wir uns auf den hochklassigsten und besten Sport freuen können.“

Der Dank der Organisatoren galt dem Bund und dem Land NRW ebenso wie WDR, ARD und ZDF, die die Bewerbung Aachens von Beginn an intensiv begleitet und unterstützt haben. Ebenso geht der Dank an die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), die als nationaler Verband die Bewerbung Deutschlands offiziell einreichte. „Neun Jahre nach der WM 2006 ist das eine Bestätigung für das Pferdeland Deutschland und den Aachen-Laurensberger Rennverein. Mit großer Vorfreude blicken wir schon jetzt auf mit Sicherheit herausragende Europameisterschaften", so FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach.

Erste Informationen zu den Europameisterschaften gibt es online unter www.aachen2015.de. Hier ist auch das Bewerbungsvideo Aachens zu sehen. An dieser Stelle wird zudem über den Kartenverkauf informiert, der noch in diesem Jahr starten wird.

Die „FEI European Championships Aachen 2015“ im Internet: www.aachen2015.de

Foto: ALRV/Strauch: Dressurwettbewerb während der WM Aachen 2006