euroclassics Bremen 2011: Alle Ergebnisse vom Samstag, 05. März


euroclassics Bremen 2011: Alle Ergebnisse vom Samstag, 05. März

 

 

 

 

 

 

 

 

Bremen (jph) Der Höhepunkt wurde nachmittags im NDR-Fernsehen übertragen: Die Team Trophy Mannschaftswertung Springreiten mit dem Amazonen-Team als Sieger. Traurig sicher für einige Favoriten, die leer ausgingen. Holland und die Schweiz hatten sicher größere Ansprüche an ihre Vorstellungen. Team Deutschland I wurde von den Damen auf den zweiten Platz verwiesen; Deutschland II wurde Achter. Und nun alle Ergebnisse vom Samstag, 05. März 2011:

 


Ehrenpreis der Wilkens & Söhne GmbH – Internationale Dressurprüfung – Grand Prix Dressage

1.Platz Vicky Smits-Vanderhasselt mit Daianira Van De Helle (70.447%)

2.Platz Ellen Schulten-Baumer mit River of Joy (70.404%)

3.Platz Isabell Werth mit Don Johnson (70.000%)

4.Platz Christine Eglinski mit Cosmopolitan CC (68.702%)

5.Marion Engelen mit Diego OLD (67.723%)

6.Platz Katharina Birkenholz mit Don Androsso (66.064%)

7.Platz Victoria Michalke mit Pavarotti (66.021%)

8.Platz Dorothee Schneider mit Whizzkid (65.894%)

 

ESCON Spring-Club – Small Tour – Internationale 2-Phasen-Springprüfung (beide Phasen mit Zeizwertung)

1.Platz Flaminia Straumann mit Twister S

2.Platz Angelique Tap mit Selien

3.Platz Ann-Christin Klaas mit Diagonal

4.Platz Josef-Jonas Sprehe mit Brisco

5.Platz Jessica Baule mit Georginja

6.Platz Carola Lehner mit Reagan

7.Platz Werner Hagstedt mit Alcatraz

8.Platz Pauline von Hardenberg mit Pots Blitz MHH

 

ESCON Spring-Club Medium Tour – Internationale 2-Phasen-Springprüfung (beide Phasen mit Zeitwertung)

1.Platz Rikke Belinda Barker mit Oh la’la

2.Platz Flaminia Straumann mit Double O Seven II

3.Platz Werner Hagstedt mit Valentino

4.Platz Nadja Kristoffersen mit Cartaro

5.Platz Carolin Hoffmann mit Jet-Set Girl

6.Platz Marie Lütgenau mit Sammy Mad Jo

7.Platz Ann-Christin Klaas mit Valentijn

8.Platz Laura Breymann mit Lancelot

 

Championat der Sparkasse Bremen – Finale

Nationale Stil-Sprinprüfung Kl. A** mit Standardanforderungen mit Phonwertung

1.Platz Linda Frerichs mit Soxx

2.Platz Jessica Sudmann mit Little Zita

3.Platz Hedda Roggenbruck mit As you like it

4.Platz Hannah Lamers mit Cajosha

5.Platz Julia Schlegat mit Continental

6.Platz Claas Jüchter mit Landora

7.Platz Lena Mager mit Charleen

8.Platz Tom Köhler mit Kiara Little Oak

 

Euroclassics Team Trophy – Internationale Springprüfung mit 1 Umlauf und Stechen mit Mannschaftswertung TEAM TROPHY

1.Teilprüfung der euroclassics Einzelwertung

1.Platz Toni Haßmann mit ECL Lunatic

2.Platz Nina Fagerstrom mit Mouse

3.Platz Jeroen Dubbeldam mit BMC Quality Time Tn

4.Platz Jürgen Stenfert mit BMC Okometa

5.Platz Anna-Maria Jakobs mit Georgenhof’s Lausejunge

6.Platz Nathalie van der Mei mit Ultimo

7.Platz Andreas Ripke mit Edelgaard’s Saqini

8.Platz Rolf-Göran Bengtsson mit Quintero la Silla

 

CSI3* - Internationale Springprüfung (1,50m) –

Euroclassics Team Trophy – 1. Wertungsprüfung der euroclassics Einzelwertung

1.Platz Team Amazonen mit Nina Fagerstrom, Anna-Maria Jakobs, Julia Kayser und Karina Johannpeter

2.Platz Deutschland I mit Lars Nieberg, Philipp Weishaupt, Thomas Mühlbauer und Christian Ahlmann

3.Platz Team euroclassics mit Andreas Ripke, Rebecca Golasch, Florian Meyer zu Hartum und Hergen Forkert

4.Platz Team Sweden mit Rolf-Göran Bengtsson, Douglas Lindelöw, Erika Lickhammer und Linda Heed

5.Platz Team Netherlands II mit Jürgen Stenfert, Nathalie van der Mei, Gert-Jan Bruggink und Wesley Heijdens

6.Platz Team Netherlands I mit Jeroen Dubbeldam, Vincent Voorn, Marc Houtzager und Albert Zoer

7.Platz Team Switzerland mit Christina Liebherr, Claudia Gisler, Theo Muff und Philipp Züger

8.Platz Deutschland II mit Nisse Lüneburg, Thomas Weinberg, Felix Haßmann und Mario Stevens

9.Platz Team Europa mit Emanuele Gaudiano, Robert Smith, Denis Lynch und Jan Sprehe

 

Euroclassics Amateur-Champion – ESCON Spring-Club – Large Tour

Internationale 2-Phasen-Springprüfung (beide Phasen mit Zeitwertung)

1.Platz Dirk Viebrock mit Flashlight

2.Platz Josef-Jonas Sprehe mit Cigalle-Z

3.Platz Sarah S. Ander mit Conquistador

4.Platz Henry Vaske mit Extasy V

5.Platz Louisa Müller mit Viter

6.Platz Ann-Christin Klaas mit Vyacint

7.Platz Beate Schridde mit Collin

8.Platz Zhanna Kim mt Lissabon

 

Preis der Jerich Germany GmbH – Internationale Zeit-Springprüfung

1.Platz Emanuele Gaudiano mit Dassino

2.Platz Joachim Heyer mit Glenn Mentino

3.Platz Christoph Brüse mit Franziska

4.Platz Jörg Kreutzmann mit Lacoeur

5.Platz Markus Renzel mit Cornetto

6.Platz Philipp Züger mit Quarterback II

7.Platz Theo Muff mit Liv Grete

8.Platz Felix Haßmann mit Horse gym’s Kira

9.Platz Thomas Mühlbauer mit Airport

 

European Youngster Cup – Young Masters League – Internationale Springprüfung mit Stechen

1.Platz Maurice Tebbel mitChevignon

2.Platz Laura Klaphake mit Caesario’s Pretty Woman

3.Platz Sarah Nagel-Tornau mit Baquita

4.Platz Lisa Huep mit Pelayo

5.Platz Maximilian Weishaupt mit Caribik

6.Platz Andreas Theurer mit Simply the Red

7.Platz Guido Klatte mit Lexus

8.Platz Stephanie Brugmann mit Witness van 'T Paradijs

 

Klassisches Highlight – Internationale Springprüfung mit Stechen

Sonderehrenpreis gegeben von der Co-Lo Trans GmbH

1.Platz Marc Houtzager mit Sterrehof’s Tamino

2.Platz Wesley Heijdens mit Pavarotti H

3.Platz Rolf-Göran Bengtsson mit Carusso LS La Silla

4.Platz Linda Heed mit Thunderbird

5.Platz Alois Pollmann-Schweckhorst mit Carthagonit

6.Platz Christian Ahlmann mi Caracas

7.Platz Nisse Lüneburg mit Piana Joenna

8.Platz Markus Renzel mit Conally

9.Platz Toni Haßmann mit PKZ Contact van de Heffinck

10.Platz Vincent Voorn mit Audi’s Valentino