Ergebnisse vom Sonntag Internationales Dressur- und Springfestival Verden und WM Junge Dressurpferde 2013

 

Großer Preis der Reiterstadt Verden für Thorsten Wittenberg

(Verden) Dem schleswig-holsteinischen Springreiter Thorsten Wittenberg aus Lentföhrden ist beim Dressur- und Springfestival in Verden ein großer Erfolg gelungen: Der Profi schnappte mit Connaught dem Riesenbecker Philipp Weishaupt und Chico den Großen Preis der Reiterstadt Verden buchstäblich „vor der Nase weg“. In 37,23 Sekunden blieb das Duo fehlerfrei und war damit einen „Wimpernschlag“ schneller als der Zweitplatzierte.

Der Internationale Große Preis markierte den springsportlichen Höhepunkt des fünftägigen Festivals in Verden. Für Andreas Kreuzer aus Albersloh, der in Aachen durch einen Sturz ausschied, war es praktisch ein Comeback – der 22-Jährige jumpte mit Wilane auf den dritten Rang des Großen Preises. Im Grand Prix Special der Dressurreiter gab es keine Überraschungen. Nadine Capellmann (Würselen) gewann mit Girasol nach dem Grand Prix ihre zweite Prüfung, allerdings tauschten Reitmeister Hubertus Schmidt (Borchen) und Jessica von Bredow-Werndl aus Aubenhausen die Plätze. Die Reiterin und ihr Unee BB wurden diesmal Zweite vor Schmidt und Donnelly.

Der Sieg im Piaff-Förderpreis der Liselott-Schindling-Stiftung blieb in Niedersachsen. Nadine Husenbeth, Tochter des zweimaligen Sottrumer Mannschafts-Europameisters Klaus Husenbeth, gewann den Kurz Grand Prix mit Florida und hat damit schon einen großen Schritt Richtung Finale in Stuttgart gemacht.

Das fünftägige Internationale Dressur- und Springfestival durften die Veranstalter als Erfolg werten. Dieses Mal kamen mehr als 50.000 Besucher, allein der Große Verdener Schauabend lockte rund 12.000 Interessierte ins Reiterstadion. Auch den internationalen Gästen fiel die enge Verzahnung von Sport und Standort auf – mitten in der Verdener Innenstadt zeigte sich am Freitag mit dem Stadtfest „Stallgasse“, dass die Stadt und die Region hinter dem Festival und der WM stehen.

Ergebnisse vom Sonntag aus Verden 2013 mit Dressur und Springen:

14 CSI 2* - Internationale Springprüfung mit Stechen (1.45 m)

Finale Große Tour, Großer Preis der Reiterstadt Verden:

1. Thorsten Wittenberg (Lentförden), Connaught, 0.00/37.10; 2. Philipp Weishaupt (Riesenbeck), Chico 784, 0.00/37.23; 3. Andreas Kreuzer (Albersloh), Wilane, 0.00/37.61; 4. Tadahiro Hayashi (Japan), Loretto Classic, 0.00/38.73; 5. Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen), Quapitola de Beaufour, 0.00/38.89; 6. Thomas Kleis (Gadebusch), For Success, 0.00/39.27;

8 CDI 3* - FEI Grand Prix Special,

Preis der Fa. Almased Wellness GmbH, Bienenbüttel:

1. Nadine Capellmann (Würselen), Girasol 7, 74.979%; 2. Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen), Unee BB, 73.208%; 3. Hubertus Schmidt (Borchen), Donnelly 3, 70.438%; 4. Paulinda Friberg (Schweden), Di Lapponia T, 70.375%; 5. Emilie Nyreröd (Schweden), Miata, 69.688%; 6. Anabel Balkenhol (Münster), Diamonds Forever, 68.521%;

32 Dressurprüfung Kl.S*** -Kurz-Grand Prix- Piaff-Förderpreis –

Wertungsprüfung, Preis der Liselott-Schindling-Stiftung:

1. Nadine Husenbeth (Sottrum), Florida 94, 69.814%; 2. Lisa-Maria Klössinger (Landshut), New Lord 3, 69.442%; 3. Jill de Ridder (Aachen), Wellington 209, 68.791%; 4.. Annabel Frenzen (Fischeln), Cristobal 14, 68.326%; 5. Sanneke Rothenberger (Bad Homburg), Wolke Sieben 21, 67.860%; 6. Jan Herrmann (Nidderau-Heldenbergen), D'accord 58, 66.279%;

47 Spezialspringpferdeprüfung Kl.M* mit Stechen,

Preis des Hannoveraner Verbandes e.V., Verden

Hannoveraner Springpferde-Championat 2013 für 6-jährige Pferde:

1. Florian Meyer zu Hartum (Mühlen), Messenger, 2. Jan-Phillipp Weichert (Rulle), Caspari 22; 3. Eva Bitter (Bad Essen), Inliner, ; 4. Thomas Heineking (Nenndorf), Caramia 25, ; 5. Jennika Stürken (Cappeln), Scentender, ; 6. Jan-Phillipp Weichert (Rulle), Edelmann 43, ;

16 CSI 2* - Internationale Zwei-Phasen-Springprüfung (1.40 m)

"Another Chance",

Preis der Fa. ATLAS von der Wehl GmbH, Lauenbrück:

1. Leonie Jonigkeit (Wolbeck), Candino 9, 0.00/29.47; 2. Hans-Thorben Rüder (Grevenbroich), Guimmerdor, 0.00/29.77; 3. Vincent Elbers (Scheeßel), La vie en rose 5, 0..00/30.76; 4. James William Passy (Australien), Yirrkala Cortina, 0.00/31.31; 5. Michael Cristofoletti (Italien), Carinou,

46 Springpferdeprüfung Kl.M*,

Preis der R+V/VTV Versicherung, Hannover und des

Hannoveraner Förderverein (FRH), Verden

Hannoveraner Springpferde-Campionat 2013 für 5-jährige Pferde:

1. Thomas Heineking (Nenndorf), Cedric 61, 27.0; 1. Gilbert Böckmann (Lastrup), Semper Fi 4, 27.0; 3. Thomas Kleis (Gadebusch), Hof Asgard's Calli, 25.8; 4. Jennika Stürken (Cappeln), Shiva 123, 24.7; 5. Sandra Auffarth (Ganderkesee), Valentino Now, 23.9; 6. Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen), Charming Girl 17, 23.5;

45 Springpferdeprüfung Kl. L,

Preis der Fa. Norbert Nowak Handelsgesellschaft mbH

Hannoveraner Springpferde-Championat 2013 für 4-jährige Pferde:

1. Stephan Naber (Unna), Lord Fauntleroy 10, 8.8; 2. Roman Duchac (Tschechien), Calidros R, 8.7; 3. Roman Duchac (Tschechien), Chaccolino D, 8.6; 4. Lars Stange (Lamstedt), Contiki 14, 8.5; 4. Carina Erkner (Barlo-Bocholt), Chica Bonita 7, 8.5; 6. Enrico Süßenbach (Ravensburg), Vancouver 49, 8.4;

Alle Ergebnisse und Informationen auch unter www.verden-turnier.de

Foto von Agentur Frieler/ Große: Thorsten Wittenberg und Connaught