Ergebnisse vom Sonntag Dressurturnier Ankum 2014

 

Youngsters im Sattel feiern erfolgreiche Premieren in Ankum

Ankum - Gleich zwei junge Reiterinnen durften sich beim Dressurturnier im Sport- und Auktionszentrum Ankum vom 23.-26. Januar 2014 über besonders schöne Erfolge freuen.

Die 18-jährige Ellen Richter aus Bad Essen startete am Wochenende das erste Mal in der schweren Klasse und holte direkt Doppelgold. Mit ihrem neunjährigen Wallach Fontane von Florestan I x Lanthan konnte Sie sowohl die Einlaufprüfung mit 69,96 Prozent, als auch das Finale für Junioren und Junge Reiter auf S-Niveau mit 67,98 Prozent für sich entscheiden. Den Prix St. Georges für Amateure und somit ihren ersten S-Sieg sicherte sich die 20-jährige Dortmunderin Franziska Sieber mit Rosafina WRT und 68,02 Prozent, gefolgt von Julius von Staff-Reitzenstein (Hagen a.T.W.) und Dr. Rolf Schulte-Fischedick (Lüdinghausen). Im Amateur-Finale Intermediaire I setzten sich, wie bereits in der Einlaufprüfung, Natascha Hülsey und Rotwelsch aus Kaarst an die Spitze.

Bei den Professionals lagen die Finals fest in der Hand von Bianca Kasselmann. Mit 73,26 Prozent siegte sie mit Weltclassiker im Grand Prix de Dressage. Christoph Niemann aus Mannheim und Borja Carrascosa Martinez vom Hof Kasselmann sicherten sich die Plätze Zwei und Drei. Die goldene Schleife in der Intermediaire I holte sich Kasselmann mit Powerfee GB von Ruiz Soler und 71,88 Prozent, gefolgt von ihren Stallkollegen Insa Hansen mit Donni Brasco (71,14 Prozent) und Borja Carrascosa Martinez mit Lucky Lordi (67,63 Prozent).

Das dritte Turnier der Dressurserie des Ankumer Dressur Clubs findet nach einer einwöchigen Pause vom 6. bis 9. Februar 2014 statt. Der Eintritt ist bei allen ADC-Turnieren frei. Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten finden Sie unter www.psi-events.de<www.psi-events.de&gt;

Ergebnisse vom Sonntag Dressurturnier Ankum 2014:

Dressurprüfung Kl. S***

Kurz-Grand Prix für 8 bis 10-jährige Pferde:

1. Tanja Ernst (Bottrop) Rose Magic 63,21%, 2. Anne Kirkegaard (Dänemark) Steven King 62,94%, 3. Simone Kruse (Delmenhorst) Semper Fidelis 59,76%.

Dressurprüfung Kl.S*

Intermediaire I für Amateure:

1. Natascha Hülsey (Kaarst) Rotwelsch 69,60%, 2. Vivien Niemann (Mannheim) Sil Jander 67,50%, 3. Carolin Bergs (Ahaus) Dr. Dallimo 65,61%, 4. Mareike Schuart (Bremen) Latino 65,43%, 5. Isabell Wiese (Unna) Don Natello 65,43%, 6. Franziska Bailer (Dortmund) Wellman 62,32%.

Dressurprüfung Kl.S*

Intermediaire I:

1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.) Powerfee GB 71,88%, 2. Insa Hansen (Hagen a.T.W.) Donni Brasco 71,14%, 3. Borja Carrascosa Martinez (Hagen a.T.W.) Lucky Lordi 67,63%, 4. Anne Kirkegaard (Dänemark) Fürstengruß 66,31%, 5. Fie Christine Skarsoe (Dänemark) Lux-Dressage Statesman OLD 65,83%, 6. Fie Christine Skarsoe (Dänemark) Form y Live 64,78%.

Dressurprüfung Kl. S***

Grand Prix de Dressage:

1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.) Weltclassiker 73,26%, 2. Christoph Niemann (Mannheim) Don William 70,06%, 3. Borja Carrascosa Martinez (Hagen a.T.W.) Don Corleone 67,03%, 4.Jennifer Hoffmann (USA) Farinelli 66,86%, 5. Jennifer Hoffmann (USA) Egistar 66,33%, 6. Britta Rasche-Merkt (Meerbusch) Xerez 66,10%.

Dressurprüfung Kl. S*

für Junioren & Junge Reiter:

1. Ellen Richter (Bad Essen) Fontane 67,98%, 2. Marie-Sophie Ehlen (Sittensen) Lady Lissy 67,93%, 3. Franziska Sieber (Dortmund) Rosafina WRT 66,93%, 4. Anna-Christina Abbelen (Kempen) Fürst on Tour 66,79%, 5. Jennifer Houston (Leichlingen) Don Dee 65,52%, 6. Franziska Bailer (Dortmund) Wellman 62,23%.

Dressurprüfung Kl. S*

Prix St. Georges:

1. Franziska Sieber (Dortmund) Rosafina WRT 68,02%, 2. Julius von Staff-Reitzenstein (Hagen a.T.W) Stepdancer 67,54%, 3. Dr. Rolf Schulte-Fischedick (Lüdinghausen) Herzenswusch 66,09%, 4. Isabelle Spielmanns (Odenthal) Rihanna 60,48%.

Foto von ADC: Siegerehrung S* Finale für Junioren und Junge Reiter V.l. Ellen Richter (Bad Essen), Marie-Sophie Ehlen (Sittensen), Franziska Sieber (Dortmund) und Anna-Christina Abbelen (Kempen)