Ergebnisse vom Samstag Hardenberg Burgturnier 2014

 

Schnelles Paar im Championat von Nörten-Hardenberg: David Will und Mic Mac du Tillard

Nörten-Hardenberg, 24.05.2014 - Die Frage, ob man die Stute Mic Mac du Tillard auch langsam reiten könne, beantwortete David Will aus Pfungstadt mit einem Schmunzeln: "Ja das kann man, aber sie fühlt sich dann echt nicht wohl..." Die Neigung zum Formel 1-Tempo seiner vierbeinigen Sportpartnerin bescherte dem 26 Jahre alten Springreiter den Sieg im Championat von Nörten-Hardenberg.

Diese prestigeträchtige Prüfung, die gleich von vier Unternehmen beim Hardenberg Burgturnier präsentiert wird (Smurfit Kappa, König, Schweitzer Verkaufseinrichtungen und Piepenbrock Dienstleistungen) ist auch Teil der internationalen Springsportserie Masters League und David Will ist nun der erste, der seinen Finalplatz in Dortmund im März 2015 sicher "in der Tasche" hat. In 38,57 Sekunden und ohne Fehler sausten Reiter und Pferd durch das Stechen. Und das geriet überaus spannend, denn die Teilnehmer schenkten sich nichts: Der Ire Denis Lynch fand den schnellsten Weg, indem er einfach mit Coulisa eine Dekoration im Parcours übersprang. Das schauten sich alle anderen nicht tatenlos an. "Ich habe es auch nachgemacht," so David Will zufrieden mit dem geglückten Coup. Auf dem zweiten Platz reihte sich Oliver Lazarus aus Südafrika mit Pour le Poussage ein. Beide sind erst seit einigen Monaten ein Team. "Morgen geht er auch im Großen Preis," so Lazarus, "Hauptsache ich mache keine Fehler, dann ist alles gut..." Platz drei eroberte Felix Haßmann aus Lienen mit Cayles.

Bei bestem Frühlingswetter begann das Championat von Nörten-Hardenberg, zwischendurch öffnete der Himmel seine Schleusen, dem Ehrgeiz tat das jedoch keinen Abbruch. Will: "Der Boden war prima, da ist keiner gerutscht."

Die erste große internationale Prüfung am zweiten Turniertag konnte sich Johannes Ehning aus Borken mit Appearance sichern. Der Preis der Gemeinde Nörten-Hardenberg ist eine Qualifikation für die letzte Springprüfung des Burgturniers am Sonntag, für den Preis der Südniedersächsischen Wirtschaft.

Ergebnisse vom Samstag Hardenberg Burgturnier 2014:

04 CHAMPIONAT VON NÖRTEN-HARDENBERG präsentiert von:

Smurfit Kappa GmbH, KÖNIG GmbH & Co. KG,

Schweitzer Verkaufseinrichtungen GmbH & Co. KG,

Piepenbrock Dienstleistungen GmbH & Co. KG, CSI3* -

Springprüfung mit Stechen (1.50 m)

1. David Will (Pfungstadt), Mic Mac du Tillard, 0 SP/38.75 sec; 2. Oliver Lazarus (Südafrika), Pour Le Poussage, 0/39.84; 3. Felix Haßmann (Lienen), Cayles, 0/40.57; 4. Jessica Springsteen (USA), Vindicat W, 0/41.26; 5. Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen), Lautermann, 0/42.35; 6. Denis Lynch (Irland), Coulisa, 0/44.07

03 Preis der Gemeinde Nörten-Hardenberg,

Qualifikation für Prfg. Nr. 8, CSI3* - Springprüfung (1.40 m)

1. Johannes Ehning (Borken), Appearance, 0 SP/57.22 sec; 2. Jörg Oppermann (Elz), Che Guevara, 0/57.68; 3. Shane Breen (Irland), Ominerale Courcelle, 0/58.14; 4. Jessica Mendoza (England), Classic Highfly, 0/58.28; 5. Aimee Aron (USA), Vogue, 0/59.63; 6. Mynou Diederichsmeier (Blender), Niagara, 0/60.75

22 Preis des Amateur-Springreiterclub Deutschland e. V.

2. Wertung zum Amateur-Spring-Reiter-Club-Trophy Finale 2014

Nat. Springprüfung Kl. S* (Fehler/Zeit)

1. Günter Schmaus (Hauerz), Naveur, 0 SP/62.56 sec; 2. Klaus Brinkmann (Herford), Pikeur Bellevue, 0/62.88; 3. Petra Höltgen (Monheim), Balou Fina, 0/63.52; 4. Tanja Paul (Hamburg), Chiva, 0/64.49; 5. Stefan Unterlandstättner (Berlin), Conwell L, 0/68.63; 6. Thorsten Brinkmann (Herford), Pikeur Cassano, 0/69.58

20 ESCON Spring Club - Large Tour - Kat. A p

räsentiert von FRANKONIA Eurobau AG

CSI Amateure - Zwei-Phasen-Springprüfung (1.40 m)

1. Lucas Porter (USA), Mill's Georgia, 0 SP/29.08 sec; 2. Lucas Porter (USA), Phineas, 0/30.28; 3. Pauline von Hardenberg (Hamburg), Cassada, 0/33.61; 4. Stefanie Bolte (Hagen a.T.W.)), Shutterfloh, 0/34.46; 5. Carl-Philipp Ritter (Kaiserslautern), Coolman, 0/35.73; 6. Carl-Philipp Ritter (Kaiserslautern), Calida, 0/36.02

13 ESCON Spring Club - Small Tour - Kat. B,

CSI Amateure - Springprüfung (1.15 m)

1. Harry Allen (Irland), Wild Thing L, 0 SP/52.36 sec; 2. Harry Allen (Irland), Lantino, 0/52.86; 3. Isabel Rothenberger (Bünde), Costarika, 0/54.94; 4. Helena Wiederin (Österreich), Quaentino R, 0/63.56; 5. Carolin Sagel (Brakel), Feodora, 4/57.68; 6. Pauline von Hardenberg (Hamburg), Syra, 4/60.67

Foto von sportfotos-lafrentz.de: David Will und Mic Mac du Tillard im Championat von Nörten-Hardenberg 2014