Ergebnisse vom Mittwoch der FEQHA European Championship 2013: Die zweiten Go rounds

 

Nach den zweiten Go rounds stehen zu bereits die ersten Finalisten für das kommende EM-Wochenende fest. In der Snaffle Bit Hackamore Reining Open konnte der 4-jährige Jesses Major Affair (Major Vaquero x Jesses Affair) unter Pavel Orel (CZE) auf den zweiten Go Round bei allen drei Richtern für sich entscheiden. Der Hengst war letztes Jahr unter Rudi Kronsteiner Austrian Futurity Co-Champion Open sowie Polnischer Futurity Champion.

In der Youth Reining konnte Gina Maria auf Spookin Right On (Smart Spook x Jessies Right On) im zweiten Go eine Show gewinnen und mit RS Esplendidos Olena die zweite. Show 3 ging an The Little Legend unter Katharina Hagesveen.

Die Junior Reining Open gewann souverän Sharp Dressed Shiner (Shining Spark x Smartley Dressed) unter Volker Schmitt. Der bildhübsche 5-jährige Palomino ist im Besitz der La Mesa Ranch. Sharp Dressed Shiner war 2011 unter Jay McLaughlin NRHA Cowtown Classic Open Futurity Reserve Champion L3 und Sechster in Level 4 sowie NRHA Futurity Open Finalist L3. Volker Schmitt war mit dem Hengst in diesem Jahr bereits NRHA Bronze Trophy Reserve Champion.

Ebenfalls eindeutig war die Entscheidung der Richter in der Youth Western Pleasure sowie in Western Riding Amateur. In der Youth Western Pleasure entschied die A Cruise With Me unter ihrer Besitzerin Katerina Bastova auch den zweiten Go round für sich. Die Stute holte auf der Q12 in Aachen bereits Gold in Youth Western Pleasure und Horsemanship.

In der Western Riding Amateur setzte sich A New Intrigo (A New Perspective x Katies Zipper) unter seinem Besitzer Alan Vincent (FRA) souverän an die Spitze. Die beiden hatten bereits den ersten Go Round in Senior Hunter under Saddle komplett für sich entschieden und siegten zudem auch in einer Show des zweiten Go rounds. Die beiden anderen in Senior Hunter under Saddle gingen an My Final Say (My Final Notice x Designed In The Dark) unter Alexandra Jagfeld. Die beiden gewannen auch alle sechs Shows der Green Hunter auf dieser European Championship.

Die drei Shows des zweiten Go round der Senior Western Pleasure gingen an A Cruise With Me unter Mark Shaffer, Dont Skip It unter Asa Kümmerling und Wisely Victorious (Bes. Sibyl von der Schulenburg) unter Matteo Sala. In der Senior Western Riding Open gewannen A New Intrigo (A New Perspective x Katies Zipper) unter Karin Prevedel, Grey Asset (Blaze Em On x Bonnified Asset) unter Matteo Sala und My Rods Chipped (Radical Rodder x Chips Chocolate Glow) unter Andrea Schmid. Der schwarze Hengst My Rods Chipped war bereits mehrfach European Champion und DQHA Int. Champion im Trail.

Der zweite Go Round im Junior Trail Open ging an Double Goodness unter Linda Leckebusch-Stark einen 5-jährigen bay Hengst von A Good Machine aus der Goodness Im Great, der von Deborah Montalbano gezüchtet wurde und im Besitz von Carolin Wolff ist. Unter Linda Leckebusch-Stark war er 2012 u.a. Vize Europameister Junior Hunter under Saddle. Double Goodness gewann zudem zwei Shows der Green Western Riding, die dritte ging an A Certain Jewel unter Daniela Wagner-Winter.

Im Trail Amateur entschieden Simply Perfected (von A New Perspective) und Laura Kraack zwei Shows des zweiten Go Rounds für sich, die dritte ging an Version Of A Dream unter Vera Pirola.

Den zweiten Go round im Amateur Trail Select gewannen bei zwei Richtern Harmonie In Motion unter Mario Seebacher (SUI), die dritte Invitation Tonite unter Philipp Roos. Im Green Trail siegte bei zwei Richtern Larks Smart Lena unter der Österreicherin Gabriele Michalek. Die braune 8-jährige Stute von Larks Lambata aus der One Smart Pepolena, die aus der Zucht von Gerold Dautzenberg stammt, errrang letztes Jahr ihr AQHA ROM. Die dritte Show ging an High Quality Version unter Stefanie Bubenzer.

Einheitlich fiel die Wahl des Siegers in der Junior Hunter under Sattle Open und in der Hunt Seat Equitation Youth aus. Die Junior Hunter under Saddle gewann A Natural Sensation (Coats N Tails x Sure Natural, Bes. Cathrin Gutmann, AUT) unter Karin Prevedel, die Hunt Seat Youth Good Rythum Tonite (Nite Chip x Wins Cookie Cutter) unter Hannah Friedl (AUT).

Die Hunter unter Saddle Youth (beachtliche 15 Starter) ging bei zwei Richtern an Flashy All The Time unter Cora Kümmerling (SWE), während der dritte Smooth Walking Terms unter Marie-Christin Schranz (AUT) vorn sah. Der Schimmelwallach holte letztes Jahr unter Jennifer Schranz u.a. EM Gold in Youth Western Pleasure. Flashy All The Time gewann unter Asa Kümmerling zwei der drei Shows in Amateur Hunter under Saddle, die dritte ging hier an A Natural Sensation unter Cathrin Gutmann.

In der Hunt Seat Equitation Amateur setzte sich Marlanas Promotor unter Valerie Bartholatus bei zwei Richtern an die Spitze. Hot Rodden gewann unter Larissa Rohr Show 3.

Alle Ergebnisse unter www.ecqh.eu